Bewusst-SEIN-Schule.de
https://bewusst-sein-schule.de/forum/

Wahrhaftigkeit (Unser Kompass zum Schöpferpotenzial)
https://bewusst-sein-schule.de/forum/viewtopic.php?f=6&t=19
Seite 1 von 1

Autor:  MarcoCiroRullo [ Mo 11. Okt 2010, 16:41 ]
Betreff des Beitrags:  Wahrhaftigkeit (Unser Kompass zum Schöpferpotenzial)

Zitat:
Warum Wahrhaftigkeit uns zu unserer Göttlichkeit führt

Einst kam der weiße Mann zu dem Mann den man in unserer Gesellschaft den Ureinwohner nennt.
Dieser Ureinwohner lebte wahrhaftig und im Einklang mit dem großen Geist und Mutter-Erde.

Er wusste er musste Nomade sein, damit Mutter-Erde sich stets wieder erholen konnte.
Er wusste um seinen göttlichen Ursprung und lebte im absoluten Einklang mit allem lebendigen um ihn herum.

Da kam der weiße Mann und sagte er wäre ein Wilder: Ohne Schuhe, ohne Haus und ohne Schulbildung…

Der weiße Mann tötete in Namen seines Gottes sehr viele seiner Leute und zwang ihm seinen Glauben auf. Jeder der sich sträubte, wurde getötet. Seine heiligen Orte wurden zerstört und er baute seine Gotteshäuser darauf.

Dies ist das Fundament unserer heutigen Gesellschaft.

Und was hat uns unsere zivilisierte Gesellschaft gebracht?

Wie geht es unserer Mutter-Erde heute?
Wie geht es den Menschen heute?
Wie geht es unseren Kindern heute?
Wie sieht die Zukunft der Menschheit aus?


Wenn wir Wahrhaftigkeit leben, leben wir stets ohne Lüge, Schein, Betrug oder ein Versprechen das wir nicht halten.

Wir leben wahrhaftig, wenn wir immer genau das sagen und tun, was wir im tiefsten Herzen fühlen. Zu jeder Zeit genau das nach außen tragen, in Wort, Geste und im Gefühl.

Sind wir stets Wahrhaftig zu allen anderen, sind wir auch zu uns selbst Wahrhaftig.

Sind wir zu uns selbst Wahrhaftig, so können wir uns selbst wieder vertrauen. Es entsteht ein starkes gesundes Selbstbewusstsein.

Wir können wieder in den Spiegel schauen und stolz auf uns sein.

Leben wir wahrhaftig, können wir uns wieder lieben, so wie wir sind. Auch ohne teure Statussymbole. Die mehr aus uns machen sollen, als wir wahrhaftig sind. Außerdem sparen wir viel Geld ;)

Die Minderwertigkeitsprobleme gehen zurück und die psychosomatischen Leiden werden schwinden.

Wir sind, von Natur aus, ein wahrhaftig lebendes Gotteskind! So kommen unsere Kinder auf diese Welt!

Wer nichts hat, außer seiner Wahrhaftigkeit, hat alles was er braucht um sich und seine eigene Göttlichkeit zu finden.

Wenn wir uns immer gegenseitig sofort sagen würden, wenn uns etwas verletzt hat, wenn wir es immer sofort klären würden – würde es keine Missverständnisse mehr geben.

Wer sich selbst nicht wahrhaftig begegnet, kann auch nicht seinen wahrhaftigen Weg finden. Nur dieser führt zur eigenen Göttlichkeit.

Eine Lügenblase kann nichts Fruchtbares hervorbringen, Sie kann nur zerplatzen.

Wer seinen wahrhaftigen Weg durch das wahrhaftige Leben entdeckt, entdeckt den wahrhaftigen Gott in sich. Er entdeckt seine Intuition. Gottes Stimme in unserem Herzen. Gott wünscht sich nur eine Sache, nämlich das jedes seiner Kinder zu seiner eigenen Göttlichkeit zurück findet.

Aller Anfang ist schwer – aber der Anfang heißt:

WARHAFTIGKEIT


In ewiger Liebe an Gottes Schöpfung,
Euer Marco

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/