Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
  Druckansicht

Der göttliche Fluss
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 11. Okt 2010, 16:36 
Administrator
Benutzeravatar
Offline

Registriert:Sa 9. Okt 2010, 09:45
Beiträge:373
Zitat:
Der göttliche Fluss

Wir alle sind Fische. Schwimmende Fische in einem göttlichen Strom. Dieser Strom endet im Meer. Das Meer ist das Ziel und es symbolisiert das ALLES. Das wieder eins sein mit Gott. Dieser Strom ist sozusagen die göttliche Liebe, der Strom Gottes. Der uns ermöglich diese Erfahrungen zu machen.

Es gibt 2 Gruppen von Fische:
Gruppe 1:
Das sind die, welche wissen das es der göttliche Strom ist und lassen sich entspannt treiben und genießen die Fahrt.

Gruppe 2:
Das sind diese, die noch kein Bewusstsein dafür haben, das sie im göttlichen Strom sind. Das es Gott ist den sie suchen. Sie schwimmen mal auf mal ab. Mal kämpfen sie gegen den Strom, bis sie erschöpft zusammen brechen.

Dann treiben sie wieder mit dem Strom und fühlen wieder Geborgenheit. Bis sich dann wieder ihr Ego einschaltet und sie wieder gegen den Strom kämpfen usw.

Manchmal kreisen sie nur umher und kommen garnicht vorran. Haben das Gefühl sie sind gefangen.

Manche schwimmen nur eine Zeitlang mit dem Strom und fühlen die Gemeinschaft mit Gott und treffen auf andere die auch mit dem Strom schwimmen. Es erfolgt ein kurzer Austausch, für beide bereich ernd. Dann trennen sich Ihre Wege wieder, weil der eine weiter in der Mitte ist und sich schneller bewegt, bewegt er sich langsam davon. Der andere der weiter am Ufer schwimmt, verfängt sich des öfteren noch in dem einen oder anderen Strudel der Ablenkung. Irgendetwas vom Rand hat ihn abgelenkt. Hat seine Aufmerksamkeit magisch angezogen. Irgendwann kommen diese Fische dann wieder zu Besinnung und schwimmen weiter.

Es gibt auch Fische die beißen sich irgendwo am Ufer so fest, das sie garnicht mehr weiter kommen.

Und so weiter und so weiter.

Eins haben alle diese Fische von der 2ten Gruppe gemeinsam: Sie wissen noch nicht das es die reine Liebe ist, das es Gott ist, das sie suchen. Sie haben sich noch nicht daran erinnert, das es auf dieser linearen materiellen Ebene, genannt Leben, nur einen Sinn gibt. Nämlich sich daran zu erinnern das wir Fische im Strom zu Gott sind.

Fische im Strom zum Gottes Bewusstsein.
Fische im Strom sich daran zu erinnern das wir alle eins sind.
Fische im Strom die nur eins zu tun haben, nämlich das Kämpfen und schwimmen gegen den göttlichen Strom einzustellen.

Nun ist die Zeit gekommen, zu erkennen.

Legen wir unser Ego ab und transformieren unser Bewusstsein von Ich "will" zu
Ich "Bin"

Werden wir automatisch eins mit Gott.


Einen Herzlichen Gruß,
Euer Marco

_________________
Bewusst-SEIN-Schule.de | Gedanken & neue Perspektiven
* Nichts glauben! -> Selbst prüfen!
* Vermehre das Bewusstsein auf der Erde, und Du vermehrst Dein Bewusstsein.
(Zitat von: Die Prophezeihung von Celestine)

---
„Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.“
(Mahatma Gandhi)


Nach oben
 Profil  
 

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


  Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Style by web designer custom , optymalizacja seo pozycjonowanie stron pozycjonowanie
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de