Gesundheit, Selbstfindung

Der Seelenkompass

-> Direkt zum Seelenkompass


Ein Werkzeug um etwas besser den Ausdruck der Dualität zu verstehen

 

Hallo suchende Seele,

Deine Suche hat Dich zu mir geführt. Ich hoffe ich kann Dir neue Perspektiven und Denkweisen eröffnen. :-)

Nach 31 Jahren Erkenntnisweg und Suche, kann ich Dir sagen das alles was wir im Außen erleben, nur Reflektion unseres Inneren ist. Geschehen sogenannte „negative“ Ereignisse zeigen die unsere inneren Konflikte und Selbstablehnung auf, da das Universum stehts nach Ausgleich und Harmonie strebt, muss also z.B: eine Angst die einen gewissen Denk und Handelmechanismuss in uns hervor bringt, vom Universum ausgeglichen werden, um die allumfassende kosmische Ordnung und Harmonie zu wahren, da alles miteinander verknüpft ist bzw. eben einfach ein Organismus ist.

Viele kennen diese „Kosmischen Gesetze“ schon, oder haben davon gehört. Dieses eine, von dem ich gerade spreche, ist das „Gesetz des Ausgleichs“.

Daoismus: Yin & Yang
Daoismus: Yin & Yang

Gesetz des Ausgleichs

Dieses Gesetz wird im Volksmund u.a. so ausgedrückt: Was Du sähest – das wirst Du ernten oder auch: Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus.
Im Daoismus wird dieses Gesetz z.B. mit dem Yin & Yang ausgedrückt (siehe Bild).

Mein Erkenntnisweg

Im Alter von 10 habe ich mich gezielt dazu entschieden, herauszufinden was das alles soll, was wir „Leben“ nennen. Damals hatte ich genug davon und konnte es nicht mehr ertragen. Also entschied ich mich es zu erforschen um es zu verstehen. Ich konnte es nicht glauben und akzeptieren, das die Art und Weise, wie meine Mitmenschen ihr „Leben“ lebten, die richtige ist. Also habe ich sehr viele verrückte Dinge erfahren, hauptsächliche solche die man esoterische oder auch okkulte nennt. Ja, ich hatte zu der Zeit eine sehr schwere Zeit, aber heute weiß ich das genau diese schwere Zeit mich auf meinen Weg gebracht hat und das zu unserem Seelenweg oftmals ver-rückte Erfahrungen gehören, welche uns helfen unseren Weg zu akzeptieren oder/ und zu finden. Ich habe mir also sehr viele Fragen gestellt und erforscht. Zum Beispiel: „Warum bin ich in so eine Familie geboren“? oder „Warum lebe ich eigentlich“? oder auch banalere Fragen wie: „Warum habe ich ständig Nackenverspannungen und Kopfschmerzen“, oder: „Warum passieren mir immer so merkwürdige Dinge, die sonst scheinbar niemanden passieren?“. Alle diese Fragen halfen mir dabei das System, unter dem wir alle Leben, besser zu verstehen. Und so langsam, nach all dieser Zeit, kann ich mehr und mehr die Erkenntnis-Puzzleteilegruppen zusammen fügen. (Siehe auch: -> Über mich…)

Die Hauptthemen im Leben

Nach meiner Erfahrung gibt es nur zwei große Hauptthemen im Leben die sich eben jeweils auf ihrer Ebene ausdrücken, darstellen und in unser Leben kommen.
Themengebiete: Selbstliebe und Urvertrauen

Um die Komplexität meines Verständnisses besser aufzuschlüsseln, habe ich eine Tabelle begonnen zu erschaffen, welche die beiden Themen nebeneinander aufführt und untereinander deren Ausdrucksweise/ Themengebiete darstellt.

Diese Tabelle nenne ich „Seelenkompass“ weil er unseren Seelenweg ein wenig aufschlüsselt und uns wichtige Richtungsweisende Impulse geben kann.

Was ich unter „Seelenweg“ verstehe?

Ich sehe das Leben als reine Schule an. Wie in unserem Schulsystem gibt es den Kindergarten, Die Vorschule, die Grundschule usw.
In den vielen Jahren meiner Seelenschule, habe ich erkannt das es eben diese Stufen, dementsprechende Lektionen, Lernstoff und Erfahrungen gibt. Und das tollste ist, in all meinen Jahren in denen ich wo ich auch war, mit den Menschen redete, bemerkte ich das es uns allen gleich passiert. Es ist ein System, das sich auf der körperlichen-/ materiellen Ebene, scheinbar für jedes materielle menschliche Wesen gleich darstellt. Der einzige Unterschied ist eben nur, das manch eine Seele gar nicht weiß das sie auf ihrem Seelenweg ist und nur da ist um gewisse Dinge zu lernen und sich dementsprechend mehr oder weniger dagegen wert und somit „kämpft“. Das ist immer die schwerste Zeit. Bis man einst erkennt das unsere innere Führung es nur gut mit uns meint und der „Kopf“ also unser Verstand bzw. unser Ego und seine Bedürfnisse, sehr oft, ja nahezu immer, uns nur irre führen und nicht so entscheidet, wie unser Seelenweg es vorsieht. Dieser Konflikt zwischen dem inneren Gefühl, der inneren Stimme unserer Intuition und unserem „Ego“ das immer irgend etwas „will“, gilt es zu befrieden. Mit sich selbst Frieden machen, bedeutet diese beiden Ebenen zu „Partnern“ zu machen, die gemeinsam und in Harmonie, in Liebe und Freundschaft entscheiden wollen. Wenn man das hinbekommt, entsteht das allseits heißersehnte Gefühl des „inneren Friedens“.

Die unsterbliche Seele

Unser Seelenweg besteht aus scheinbar unendlich vielen Reinkarnationen. Und in jeder Reinkarnation macht man da weiter, wo man vorher aufgehört hat. (Und das ist jetzt nicht materiell gemeint, sondern es geht um geistige bzw. mentale Reife.)

Ob man dazu immer nur auf der Erde reinkarniert, oder auch auf anderen Planeten, Sternensystemen und Zeiten, kann ich noch nicht sagen. Aber ich gehe stark davon aus. Es entspricht meiner Intuition, der ich strikt vertraue, denn sie hat immer Recht. Oh ja, ich habs sehr oft ausprobiert. Hunderte von Male hab ich versucht meinen sturen Egokopf durchzusetzen und bin gegen die Wand gerannt, bis ich verstanden habe das meine innere Stimme, die eh immer zu mir gesprochen hat und spricht, doch nur mein Bestes will. Ich denke Du verstehst schon, was ich meine. ;-)

Ich will mich jetzt nicht verzetteln, ich komm sonst noch von einem zu anderen, also zurück zum Seelenkompass. Das System ist noch lange nicht entschlüsselt. Aber eben Teile offenbaren sich mir langsam mehr und mehr.

Hinweis: Dieses Material, wie alles Material welches ich selbst erstellt habe und auf meiner Webseite veröffentliche, ist Urheberrechtlich geschützt.

Der Seelenkompass

Version 0.1
Von Marco Ciro Rullo 13.08.2014 – Unvollständige Version – Letzte Aktualisierung: 22.06.2016

Yin Yang
yin yang
Weiblich
dunkel, weich, kalt, weiblich, passiv, Ruhe usw.
Männlich
hell, hart, heiß, männlich, aktiv, Bewegung usw.

THEMA: SELBSTSLIEBE

THEMA: URVERTRAUEN

Ausdrucks-Ebene

Körper & Gefühle Geist | Denken | Kopf
Alle Erfahrungen und Lektionen finden im Körper bzw. im Gefühlsleben statt. Alle Erfahrungen und Lektionen finden im Geist, Denken, oder „im Kopf“ statt.

Ausdruck innerhalb der Lebenserfahrung (Beispiele)

sog. ’negative‘ Wahrnehmungen:

Leiden, Schmerz, Trauer, Depression,
Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Lustlosigkeit, Ekel usw.

sog. ’negative‘ Wahrnehmungen:

Angst, Hass, Wut, Blinde Aktionswut (sich verennen),
Alles auf einmal machen wollen, Nervosität, Aggression usw.

Inneren Ungleichgewicht

Ausdruck am Körper

Immer LINKE Körperseite Immer RECHTE Körperseite

Körperliche Symthome

Auftretender Impulsschmerz (z.B. stechender Schmerz) bedeutet:
Bitte lenke Deine Aufmerksamkeit darauf / Nutze mehr Deine männlichen bzw. die weiblichen Aspekte
Z.B. Impulsartig auftretender stechender Schmerz in der linken Hand bedeutet:
Sei bitte mehr im Gefühl / Erschaffe mehr aus dem Gefühl heraus (Hand = Zupackendes bzw. erschaffendes Organ)
Totalausfall einer körperlichen Systemkomponente (Z.B. Hand, Bein, Fuß, oder ein Organ) bedeutet:
Z.B. Ausfall der Galle = Du ärgerst Dich zu viel, bist zuviel in der Wut (siehe Wut oben) usw.
Z.B. Totalausfall der rechten Hand (Bruch, oder durch Nerven) bedeutet:
Fällt die rechte Hand aus, müssen wir alles mit der weiblichen linken machen / erschaffen. Es zwingt uns sozusagen in unser Gefühl u. erschafft neue Perspektiven des Vorgehens.

 

Das System ist noch längst nicht vollständig. Aber soweit hab ich es schon ausgearbeitet und ich ergänze es stetig.

Wo der Schmerz, oder der Ausfall im Körper stattfindet, sagt auch vieles aus. Daran arbeite ich noch. Ich werde, sobald ich soweit bin, dieses Dokument weiter bearbeiten. Ich habe schon mit 3 meiner Schützlinge denen ich den Seelenkompass gezeigt und erklärt habe erfahren, das sie ihn als Wertvoll empfinden. Aus diesem Grund dachte ich mir, das ggf. noch andere das genau so sehen. Deswegen veröffentliche ich ihn jetzt schon.

 

Ich wünsche klare Erkenntnisse und als Erfolg guter innerer Arbeit schöne Gefühle und tolle Erfahrungen.

Herzlichen Gruß,
Euer Marco.

 

 

 

Bisher keine Kommentare.

Hier kannst Du ein Kommentar eingeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:D :) ;) :( :o :shock: :? Mehr Smilies. »