Kategorie: Selbstfindung

Blog, Blog (Allgemein), Menschheit, Selbstfindung, Wissens-Wert

Bist Du noch GEGEN oder schon FÜR? | Der Wandel beginnt in DIR

Marco Ciro Rullo (1973) | Bewusst-SEIN Coach und Herausgeber der BsS. Ein Schüler & Coach innerhalb des Bewusstwerdungsprozesses

Wenn Du noch ein GEGEN-Mensch bist, dann hoffe ich für Dich Du kommst noch raus aus Deinem inneren Krieg. Denn das worauf wir uns konzentrieren, das lebt in uns und wird stärker. Konzentrieren wir uns hingegen auf Frieden, Freundschaft, Kooperation & Liebe und investieren jede Sekunde unseres Daseins darin uns, in diesem Sinne, zu entfalten – erschaffen wir den Wandel in uns und dann auch im Außen von ganz allein. Es wäre also besser für dich und deine Gesundheit und für die ganze Welt. Erschaffe den Wandel IN Dir und lerne Selbstverantwortung, dann brauchst du auch nicht nach außen reflektieren und deine Wut und Unzufriedenheit den anderen in die Schuhe zu schieben.

Wer glaubt, dass sich irgendetwas ändern würde wenn wir die sogenannte Elite wegschaffen, der irrt gewaltig.

Es gab schon so viele Revolutionen, in vielen Ländern und auch endlose GEGEN-Demonstrationen – viele Morde an den sogenannten Eliten und an normalen Menschen. Was hat sich geändert? Ist jemals etwas dadurch, ganzheitlich und auf Dauer besser geworden?

Leider lernt nur ein winziges Prozent der Menschheit aus kollektiven Irrtümern. Und die anderen fahren im Lemming-Karussell stetig ihre Runden, deswegen geht auch die kollektive Entwicklung der Menschheit so langsam von dannen. Bisher.

Irgendwann werden alle Menschen verstehen dass die sogenannten Eliten nur Schauspieler sind.

Schachfiguren der Wesenheiten, die sich weit hinter diesen befinden und die Gruppendynamiken und das Weltgeschehen aus der Ferne lenken und das schon seit Jahrtausenden.

Die Menschen, die wir Elite nennen die haben den primären Job des: Nudge/ nudging
und als Lakaien setzen sie auch nur „deren“ Agenda um. Diese Lakaien werden je nach Fähigkeit, Abhängigkeit, Konditionierung und Egobefindlichkeiten ausgewählt und schätzungsweise nicht weiter über die Gesamtzusammenhänge informiert. Bereits im Studium werden Studierende von sogenannten „Studenten Verbindungen“ angesprochen und für sich gewonnen. Nach dem Studium werden dann als interessant befundene Absolventen in die kooperierende Loge / Freimaurerloge u.ä. eingeladen und dort dann weiter gewinnbringend eingesetzt…

Angst zu haben und sich machtlos zu fühlen, ist im Interesse dieser, da das gefügig macht. Die Zusammenhänge kann jeder für sich studieren und sich über Angst und Machtlosigkeit erheben. Das geht allerdings wiederum nur in Selbstverantwortung.

Gutes erwachen!

 

Siehe auch:

→ Wikipedia – Nudge
DIE WELT – Merkel will die Deutschen durch Nudging erziehen
→ ZEIT Online: Verhaltensforschung: Die Fliege im Klo – und die Stupser der Kanzlerin

 

______________
(C) Marco Ciro Rullo 15.08.2016 | BsS Coach

 

 

 

Bisher keine Kommentare. Mehr...
Selbstfindung, Über mich...

Unser neues Projekt: Viva la Vida (e.V.) Tierschutz | Pflanzenzucht | Seminare

Wir möchten einen ganzheitlichen Ort der Ruhe, Harmonie, Freundschaft, Entfaltung, Entspannung und Genesung für Natur, Tier, Mensch & Gemeinschaft erschaffen.

Hallo liebe Leute,

am 19.02.2016 um 11:00h sind wir mit der Internet-Seite unseres gemeinnützigen Vereins online gegangen. Dieses Projekt sehen wir als unsere Lebensaufgabe an und es hat viel Mut, Anstrengungen und Arbeit gekostet, es soweit zu bringen. Ich selbst bin, mit Angela Segieth zusammen Initiant und Vorstand und habe mir, nach so vielen Jahren, endlich meinen Wunsch erfüllt, mein eigenes Projekt aufzubauen und nicht immer anderen bei „ihrem“ zu helfen.

Ja, jeder wird einmal erwachsen ;-)

Die Initianten, Entwickler, Gründer & Vorstände: Angela Segieth und Marco C. Rullo

Hiermit laden wir alle ein, mal einen Blick zu riskieren und reinzufühlen.

http://www.vivalavida-ev.de

Herzliche Grüße,
Euer Marco

Bisher keine Kommentare. Mehr...
Selbstfindung, Vorträge (fremd)

Vertraue Dir selbst! – Das Pinguin-Prinzip

Super! Wie wunderbar sanft zur Selbsterkenntnis geführt! Top! Danke dafür. Eine echte Bereicherung für Alle.

 

Bisher keine Kommentare. Mehr...
Gesundheit, Selbstfindung

Der Seelenkompass

-> Direkt zum Seelenkompass


Ein Werkzeug um etwas besser den Ausdruck der Dualität zu verstehen

 

Hallo suchende Seele,

Deine Suche hat Dich zu mir geführt. Ich hoffe ich kann Dir neue Perspektiven und Denkweisen eröffnen. :-)

Nach 31 Jahren Erkenntnisweg und Suche, kann ich Dir sagen das alles was wir im Außen erleben, nur Reflektion unseres Inneren ist. Geschehen sogenannte „negative“ Ereignisse zeigen die unsere inneren Konflikte und Selbstablehnung auf, da das Universum stehts nach Ausgleich und Harmonie strebt, muss also z.B: eine Angst die einen gewissen Denk und Handelmechanismuss in uns hervor bringt, vom Universum ausgeglichen werden, um die allumfassende kosmische Ordnung und Harmonie zu wahren, da alles miteinander verknüpft ist bzw. eben einfach ein Organismus ist.

Viele kennen diese „Kosmischen Gesetze“ schon, oder haben davon gehört. Dieses eine, von dem ich gerade spreche, ist das „Gesetz des Ausgleichs“.

Daoismus: Yin & Yang
Daoismus: Yin & Yang

Gesetz des Ausgleichs

Dieses Gesetz wird im Volksmund u.a. so ausgedrückt: Was Du sähest – das wirst Du ernten oder auch: Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus.
Im Daoismus wird dieses Gesetz z.B. mit dem Yin & Yang ausgedrückt (siehe Bild).

Mein Erkenntnisweg

Im Alter von 10 habe ich mich gezielt dazu entschieden, herauszufinden was das alles soll, was wir „Leben“ nennen. Damals hatte ich genug davon und konnte es nicht mehr ertragen. Also entschied ich mich es zu erforschen um es zu verstehen. Ich konnte es nicht glauben und akzeptieren, das die Art und Weise, wie meine Mitmenschen ihr „Leben“ lebten, die richtige ist. Also habe ich sehr viele verrückte Dinge erfahren, hauptsächliche solche die man esoterische oder auch okkulte nennt. Ja, ich hatte zu der Zeit eine sehr schwere Zeit, aber heute weiß ich das genau diese schwere Zeit mich auf meinen Weg gebracht hat und das zu unserem Seelenweg oftmals ver-rückte Erfahrungen gehören, welche uns helfen unseren Weg zu akzeptieren oder/ und zu finden. Ich habe mir also sehr viele Fragen gestellt und erforscht. Zum Beispiel: „Warum bin ich in so eine Familie geboren“? oder „Warum lebe ich eigentlich“? oder auch banalere Fragen wie: „Warum habe ich ständig Nackenverspannungen und Kopfschmerzen“, oder: „Warum passieren mir immer so merkwürdige Dinge, die sonst scheinbar niemanden passieren?“. Alle diese Fragen halfen mir dabei das System, unter dem wir alle Leben, besser zu verstehen. Und so langsam, nach all dieser Zeit, kann ich mehr und mehr die Erkenntnis-Puzzleteilegruppen zusammen fügen. (Siehe auch: -> Über mich…)

Die Hauptthemen im Leben

Nach meiner Erfahrung gibt es nur zwei große Hauptthemen im Leben die sich eben jeweils auf ihrer Ebene ausdrücken, darstellen und in unser Leben kommen.
Themengebiete: Selbstliebe und Urvertrauen

Um die Komplexität meines Verständnisses besser aufzuschlüsseln, habe ich eine Tabelle begonnen zu erschaffen, welche die beiden Themen nebeneinander aufführt und untereinander deren Ausdrucksweise/ Themengebiete darstellt.

Diese Tabelle nenne ich „Seelenkompass“ weil er unseren Seelenweg ein wenig aufschlüsselt und uns wichtige Richtungsweisende Impulse geben kann.

Was ich unter „Seelenweg“ verstehe?

Ich sehe das Leben als reine Schule an. Wie in unserem Schulsystem gibt es den Kindergarten, Die Vorschule, die Grundschule usw.
In den vielen Jahren meiner Seelenschule, habe ich erkannt das es eben diese Stufen, dementsprechende Lektionen, Lernstoff und Erfahrungen gibt. Und das tollste ist, in all meinen Jahren in denen ich wo ich auch war, mit den Menschen redete, bemerkte ich das es uns allen gleich passiert. Es ist ein System, das sich auf der körperlichen-/ materiellen Ebene, scheinbar für jedes materielle menschliche Wesen gleich darstellt. Der einzige Unterschied ist eben nur, das manch eine Seele gar nicht weiß das sie auf ihrem Seelenweg ist und nur da ist um gewisse Dinge zu lernen und sich dementsprechend mehr oder weniger dagegen wert und somit „kämpft“. Das ist immer die schwerste Zeit. Bis man einst erkennt das unsere innere Führung es nur gut mit uns meint und der „Kopf“ also unser Verstand bzw. unser Ego und seine Bedürfnisse, sehr oft, ja nahezu immer, uns nur irre führen und nicht so entscheidet, wie unser Seelenweg es vorsieht. Dieser Konflikt zwischen dem inneren Gefühl, der inneren Stimme unserer Intuition und unserem „Ego“ das immer irgend etwas „will“, gilt es zu befrieden. Mit sich selbst Frieden machen, bedeutet diese beiden Ebenen zu „Partnern“ zu machen, die gemeinsam und in Harmonie, in Liebe und Freundschaft entscheiden wollen. Wenn man das hinbekommt, entsteht das allseits heißersehnte Gefühl des „inneren Friedens“.

Die unsterbliche Seele

Unser Seelenweg besteht aus scheinbar unendlich vielen Reinkarnationen. Und in jeder Reinkarnation macht man da weiter, wo man vorher aufgehört hat. (Und das ist jetzt nicht materiell gemeint, sondern es geht um geistige bzw. mentale Reife.)

Ob man dazu immer nur auf der Erde reinkarniert, oder auch auf anderen Planeten, Sternensystemen und Zeiten, kann ich noch nicht sagen. Aber ich gehe stark davon aus. Es entspricht meiner Intuition, der ich strikt vertraue, denn sie hat immer Recht. Oh ja, ich habs sehr oft ausprobiert. Hunderte von Male hab ich versucht meinen sturen Egokopf durchzusetzen und bin gegen die Wand gerannt, bis ich verstanden habe das meine innere Stimme, die eh immer zu mir gesprochen hat und spricht, doch nur mein Bestes will. Ich denke Du verstehst schon, was ich meine. ;-)

Ich will mich jetzt nicht verzetteln, ich komm sonst noch von einem zu anderen, also zurück zum Seelenkompass. Das System ist noch lange nicht entschlüsselt. Aber eben Teile offenbaren sich mir langsam mehr und mehr.

Hinweis: Dieses Material, wie alles Material welches ich selbst erstellt habe und auf meiner Webseite veröffentliche, ist Urheberrechtlich geschützt.

Der Seelenkompass

Version 0.1
Von Marco Ciro Rullo 13.08.2014 – Unvollständige Version – Letzte Aktualisierung: 22.06.2016

Yin Yang
yin yang
Weiblich
dunkel, weich, kalt, weiblich, passiv, Ruhe usw.
Männlich
hell, hart, heiß, männlich, aktiv, Bewegung usw.

THEMA: SELBSTSLIEBE

THEMA: URVERTRAUEN

Ausdrucks-Ebene

Körper & Gefühle Geist | Denken | Kopf
Alle Erfahrungen und Lektionen finden im Körper bzw. im Gefühlsleben statt. Alle Erfahrungen und Lektionen finden im Geist, Denken, oder „im Kopf“ statt.

Ausdruck innerhalb der Lebenserfahrung (Beispiele)

sog. ’negative‘ Wahrnehmungen:

Leiden, Schmerz, Trauer, Depression,
Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Lustlosigkeit, Ekel usw.

sog. ’negative‘ Wahrnehmungen:

Angst, Hass, Wut, Blinde Aktionswut (sich verennen),
Alles auf einmal machen wollen, Nervosität, Aggression usw.

Inneren Ungleichgewicht

Ausdruck am Körper

Immer LINKE Körperseite Immer RECHTE Körperseite

Körperliche Symthome

Auftretender Impulsschmerz (z.B. stechender Schmerz) bedeutet:
Bitte lenke Deine Aufmerksamkeit darauf / Nutze mehr Deine männlichen bzw. die weiblichen Aspekte
Z.B. Impulsartig auftretender stechender Schmerz in der linken Hand bedeutet:
Sei bitte mehr im Gefühl / Erschaffe mehr aus dem Gefühl heraus (Hand = Zupackendes bzw. erschaffendes Organ)
Totalausfall einer körperlichen Systemkomponente (Z.B. Hand, Bein, Fuß, oder ein Organ) bedeutet:
Z.B. Ausfall der Galle = Du ärgerst Dich zu viel, bist zuviel in der Wut (siehe Wut oben) usw.
Z.B. Totalausfall der rechten Hand (Bruch, oder durch Nerven) bedeutet:
Fällt die rechte Hand aus, müssen wir alles mit der weiblichen linken machen / erschaffen. Es zwingt uns sozusagen in unser Gefühl u. erschafft neue Perspektiven des Vorgehens.

 

Das System ist noch längst nicht vollständig. Aber soweit hab ich es schon ausgearbeitet und ich ergänze es stetig.

Wo der Schmerz, oder der Ausfall im Körper stattfindet, sagt auch vieles aus. Daran arbeite ich noch. Ich werde, sobald ich soweit bin, dieses Dokument weiter bearbeiten. Ich habe schon mit 3 meiner Schützlinge denen ich den Seelenkompass gezeigt und erklärt habe erfahren, das sie ihn als Wertvoll empfinden. Aus diesem Grund dachte ich mir, das ggf. noch andere das genau so sehen. Deswegen veröffentliche ich ihn jetzt schon.

 

Ich wünsche klare Erkenntnisse und als Erfolg guter innerer Arbeit schöne Gefühle und tolle Erfahrungen.

Herzlichen Gruß,
Euer Marco.

 

 

 

Bisher keine Kommentare. Mehr...
Selbstfindung

Du bist nicht Dein Verstand!

Du bist nicht Dein Verstand! Finde den Denker! Mooji ist da um uns zu helfen uns selbst zu finden. Eine Empfehlung.

Da gibt viele Interessante Videos: (Der gesamte Kanal)
http://www.youtube.com/user/MoojiGerman/videos

Gute Erkenntnisse.

Lg Marco

Bisher keine Kommentare. Mehr...
Blog, Selbstfindung

Der Weg der Selbsterkenntnis | Die Ablenkende Macht der Fremdinformationen

Heute schrieb mir jemand aus der Bewusst-SEIN-Schule.de, dem mein Video ‚Muster erkennen – Muster lösen‘ geholfen hatte und sprach einige Empfehlungen für Bücher aus. Meine Antwort möchte ich gerne mit Euch teilen. Ggf. gelingt es mir der einen oder anderen Seele, einen Funken der Inspiration zu ermöglichen :-)

Hallo Xxxxx,

danke für Deine Mail. Sehr interessant.

Für mich war jetzt nicht wirklich etwas neues dabei, aber ich freu mich für Dich dass Du weiterkommst, das dient uns allen :)

 

In Sachen Bücher lesen bzw. Informationen von „anderen“ (=außerhalb von einem Selbst) beziehen:

Mir ist im Laufe der vielen Jahre klare geworden, das die einzig wahren Informationen die es gibt jene sind, die man durch die eigenen Erkenntnisse in sich selbst findet.

Ich erfahre durch Beobachtung und Selbsterfahrung und beziehe daraus meine Erkenntnis und daraufhin baue ich mein System auf, das mir die Welt und die Ebenen erklärt.

Mein Talent des Analysierens hilft mir dabei Dinge aus verschiedenen Perspektiven zu erkennen. Den Rest macht meine Intuition. Durch dieses System entstand in den letzten 2 Jahrzehnten ein System das mein absolut eigenes ist. Das aus meinem inneren entstanden ist und da ich nur 4-5 Bücher (vor langer Zeit) gelesen habe, ist mein System relativ rein, also relativ wenig durch gezielte Desinformationen gewisser Kräfte verunreinigt.

Ich bleibe auch bei meinem System, egal wie viele Bücher man mir empfiehlt. Der Schaden bzw. der verlängerte Irrweg der durch falsche Infos entsteht reproduziert sich in der Anwendung. Bis man den Gedankenirrtum dann gefunden, erkannt und behoben hat… um wieder seinem eigenen Gefühl zu folgen, das ist für mich zu ineffizient. Es geht schneller und einfacher wenn man sich ganz seinem eigenen Inneren widmet (der allumfassenden Schöpfung, dem ‚Alles was ist‘ das einen leitet, führt und beschützt) und sich nicht, durch Infos von Außen (vor allem pseudo-eso Channelings) ablenken läßt.

Der eigene Verstand kann zu jedem Zeitpunkt der Entwicklung immer optimal dienen. Die eigene Intuition genauso. Es ist immer alles JETZT da, was man braucht um optimale Erkenntnisse zu gewinnen. Das zu erkennen, ist allerdings wesentlich schwieriger… aber es kommt mit der Zeit. Immer mehr, je mehr man seinem eigenen Gefühl vertraut und das Verurteilen und Urteilen von Menschen, Dingen und Situationen sein läßt.

Der Zeitpunkt als ich das erkannte, war erlösend und ich gehe davon aus, das jede Seele auf ihrem Erkenntnisweg einst dies erkennt und sich mehr und mehr auf ihr inneres konzentriert und sich von dem ‚Außen‘ mehr und mehr löst und nach Hause, ins das ‚Innere‘ kommt. Da liegt die alles umfassende Wahrheit über einem Selbst und Allem andere. Dies zu erforschen ist das ganz-große Abenteuer und erfordert viel Mut sich selbst ganz genau zu betrachtet und erst mal zu lernen, sich so zu lieben wie man ist.

Nach meiner Erfahrung gibt es nur zwei große Hauptthemen im Leben und alle anderen gehören darunter:
Selbstliebe und Urvertrauen

Ich habe begonnen eine Art „Kompass“ zu erstellen, der die Zusammenhänge dieser beiden Themengebiete besser erklärt. Ich habe ihn noch nicht fertig (das kann auch noch länger dauern), aber ich kann euch schon mal diese Tabelle zur Verfügung stellen, ggf. hilft sie ja dem einen oder der anderen Seele, auf ihrem Weg :-)

Entstanden aus unendlich vielen Stunden der inneren Seelenarbeit über einen Zeitraum von 20 Jahren.

-> „Der Seelenkompass“ von Marco Ciro Rullo

 

lg Marco

——

Nachtrag:

Natürlich ist es nicht schlecht Informationen von anderen aufzunehmen. Das machen wir ja alle, ständig da von überall Infos auf uns einströmen. Ich bezog mich auf die bewusste Wahl spezielle Bücher und Infos über spezielle Themen zu lesen, oder Infos dazu zu konsumieren. In dem Bereich der Esoterik genannt wird, gibt es nach meiner Einschätzung zum größten Teil Scharlatane. Dementsprechend empfehle ich den Weg der eigenen inneren Erkenntnis. Grundtechniken wie z.B. das meditierens aus Büchern zu erlernen, sehe ich als wenig ablenkend an.

Es ist hier aber sehr wichtig, seine eigene Art daraus zu entwickeln, die eben wiederum nur auf der eigenen inneren Herzensstimme basiert.

Herzlichen Gruß,
Marco

 

Bisher keine Kommentare. Mehr...