Kategorie: Über mich…

Über mich...

Marco Ciro Rullo = KAWOQ Der reinigende Sturm & Aktion

Marco Ciro Rullo = KAWOQ Der reinigende Sturm & Aktion

Wer sich mit der Selbstfindung beschäftigt, den kann ich nur empfehlen sich mit dem Maya-Kalender intensiv zu beschäftigen. Wer die Bedeutung der Zeitqualität verstanden hat, sieht alles mit anderen Augen. IN dieser Zeitqualität werden wir alle geboren. Die Erklärung der „Töne“ dort, zeigen uns auf warum wir kommen sind bzw. was unsere Aufgabe ist innerhalb dieses Tons gerade in diesem Moment der Geburt. Ich habe mich schon des öfteren damit beschäftigt aber da ich in letzter Zeit wieder vermehrt höre „Mach doch nicht so ein Wind!“ kam das Thema wieder auf und ich zeige hier mal auf warum ich immer ’so einen Wind mache‘ …. es ist einfach mein Wesen ;-)

KAWOQ Der reinigende Sturm | Ton 3 – Aktion
Maya-Kalender: http://www.kosmologie.net/maya-tageszeichen-berechnen.html

Ein Regensturm ist ein Wunder der Natur, ein Prozess und ein Ereignis, das fasziniert, erschreckt und reinigt. Versöhnung nach dem Sturm.

19. KAWOQ/Cauac (Sturm)

Dies ist das 19. Siegel des Uinal. Es bedeutet „heftiger Regen“ oder „Sturm“. Es trägt die stürmische Energie des Westens. Das Wesen dieses Siegels bringt den Segen des Regens, der Spender des Lebens. Verbunden mit den Zyklen des Mondes, atmet es mit der weiblichen Energie der Einheit, sicher und warm, die Art die man zu Hause findet wenn ein Sturm außerhalb wütet. Ausgestattet mit einer gewaltigen Eigenschaft zu lehren ebenso wie zu lernen, sind Sturm-Menschen exzellente Lehrer und Forscher welche ihre gewaltigen Wissensschätze einbauen in ihr Leben. Aber wenn sie nicht ständig dieses Wissen aufbauen das sie von so vielen Quellen gesammelt haben, gehen sie ein Single-Leben ein.

Mit Sturm-Menschen kann man großartigen Spass haben – sie scheinen niemals erwachsen zu werden in ihrem Spirit oder ihrer unendlichen Neugier für neue Dinge in ihrem Leben zu verlieren. Immer jugendlich, leben Sturm-Menschen für die Ekstase von Freiheit. Ihre immer währende Suche für neue Erfahrungen und ihre extreme Sensitivität führt sie zu großen Aufgaben/Herausforderungen und emotionalem Aufruhr; viel Macht endet/wird aufgegeben während der Lebenszeit des Sturms. Aber wenn sie wissen wohin sie zu schauen haben, ist es gerade hier, in dieser Aufforderung, dass Sturm Lektionen finden wird was er braucht um zu lernen um eine größere Ganzheit zu finden nach der sie in ihrem Leben suchen.

3. Ox (Aktion)

Ox ist die Nummer Drei im Heiligen Maya Kalender. Es repräsentiert Aktion, Bewegung und Kommunikation. Menschen die an Tagen dieses Tones geboren sind, sind sehr redegewandt in jeder Art und Weise des Selbst-Ausdrucks. Hoch eingestimmt zu Rhythmus, Vibration und Melodie von Bewegung, sind sie oftmals ruhelos, ein Vorgang der ihre wahre Natur verkörpert. Ox ist beherrscht von Chaichiuhtlicue, der Azteken Göttin des Wassers und der Geburt.

Ausrichtung: Osten
Element: Feuer
Schlüssel: Fülle und Gemeinschaft
Spirituelle Funktion: Loslösung und gemeinnützige Arbeit / Gemeinschaftsarbeit

Name des Tages: Kawak
Name Maya Quiché: Kawoq
Name Yucatec Maya: Cauac (Sturm, regen, Wolken)
Mexica Ausrichtung: Westen
Element Mexica: Erde
Reiseziel: Fülle für die Gemeinschaft. Lebe dein Leben und vermeiden Verwicklungen.
Farben: Grün und Blau
Stein: Diamant, Türkis und Achat

 


Quellen zu Kawoq
http://www.kosmologie.net/die-20-tzolkin-nahuales.html#kawoq
https://ajourneyinlight.wordpress.com/2013/04/19/mayan-sign-kawoq/
http://www.manticas.com/horoscopos/kawoq-signo-del-calendario-maya-cholqij/

 

 

 

Bisher keine Kommentare. Mehr...
Selbstfindung, Über mich...

Unser neues Projekt: Viva la Vida (e.V.) Tierschutz | Pflanzenzucht | Seminare

Wir möchten einen ganzheitlichen Ort der Ruhe, Harmonie, Freundschaft, Entfaltung, Entspannung und Genesung für Natur, Tier, Mensch & Gemeinschaft erschaffen.

Hallo liebe Leute,

am 19.02.2016 um 11:00h sind wir mit der Internet-Seite unseres gemeinnützigen Vereins online gegangen. Dieses Projekt sehen wir als unsere Lebensaufgabe an und es hat viel Mut, Anstrengungen und Arbeit gekostet, es soweit zu bringen. Ich selbst bin, mit Angela Segieth zusammen Initiant und Vorstand und habe mir, nach so vielen Jahren, endlich meinen Wunsch erfüllt, mein eigenes Projekt aufzubauen und nicht immer anderen bei „ihrem“ zu helfen.

Ja, jeder wird einmal erwachsen ;-)

Die Initianten, Entwickler, Gründer & Vorstände: Angela Segieth und Marco C. Rullo

Hiermit laden wir alle ein, mal einen Blick zu riskieren und reinzufühlen.

http://www.vivalavida-ev.de

Herzliche Grüße,
Euer Marco

Bisher keine Kommentare. Mehr...
Blog (Allgemein), Über mich...

Warum die Bewusst-SEIN-Schule.de ?

Marco Ciro Rullo ('1973) | Bewusst-SEIN Berater und Herausgeber der Webseite | http://www.Bewusst-SEIN-Schule.de | Ein Lehrer und Schüler innerhalb des Bewusstwerdungsprozesses-Schule.de-Infos'
Marco Ciro Rullo (‚1973)
Bewusst-SEIN Coach und
Publizist der BsS.
Ein Lehrer und Schüler innerhalb der Bewusst-SEIN-Schule des Lebens.

Erkenne Dich Selbst! (Sokrates)

→ Kindheit & Schule
Indigo erwachen!

Ausschnitte aus meinem Text: „Über mich… Berufung und Beruf“ die hier im Kontext passend sind:

„Seit dem ich mir zum ersten mal die Frage nach dem Sinn des Lebens (mit ca. 12, also 1985) gestellt habe, sehe ich mich wie einen Jagdhund der seiner Fährte folgt.“ Es ist ein Drang, der in mir tobt die komplexen Dinge des Lebens zu verstehen, zu verinnerlichen zu leben und auch zu lehren.

„Je länger ich auf diesem Weg bin, desto interessanter wird er. Diese Welt ist wirklich ein viel überraschenderer Ort, als man es ihr erstmal zutrauen würde. Es gibt viele Ebenen, die wie Dimensionen wirken. Verschiedene Bewusst-SEINs-Ebenen die alle gleichzeitig JETZT sind. Je weiter man voran schreitet, desto mehr weiß man, das man nichts weiß. Es eröffnet sich der Raum, neue Dinge zu erkennen, zu verstehen, zu begreifen und umsetzen zu können. Eine ausgesprochen interessante und abenteuerliche Erfahrung, das Leben auf diese Art und Weise zu führen.“

„Verstehen, erkennen, verstandenes weitergeben und damit der Gemeinschaft (Menschheit) dienlich sein, ist mein Antrieb.“
„So sehe ich die tägliche Arbeit an meinem Bewusst-SEIN, sowie mein Wissen weiterzugeben als meine Berufung an.“

Was ist die Bewusst-SEIN-Schule.de (BsS)?

Die BsS ist ein erster Linie mein Erfahrungs-Archiv, in dem ich berichte, Hinweise und Anleitungen gebe. Das Thema ist die Schule des Lebens und das ‚Bewusst-werden‘. Ganz nach dem Motto: „Erkenne Dich Selbst!“ (Sokrates).

Die Basis-Seite der Bewusst-SEIN-Schule.de war und ist ’noch‘ das Forum.

Dort stelle ich meine Gedanken und Schlussfolgerungen auf zwei Ebenen dar:
1.) Anhand von Artikeln oder moderner ausgedrückt: Text-Blogs.
2.) Anhand meiner Video-Blogs.

Alles was ich erzähle, reflektiert meine aktuelle Bewusst-SEINs-Stufe, quasi die Essenz meiner bisherigen Erfahrungen und darf nicht als ‚ultimative Wahrheit‘ angesehen werden!
Tatsächlich komme ich immer mehr zu der Erkenntnis, das jeder Mensch seine Individuelle Wahrnehmung ‚der Wahrheit‘ hat und das diese sich von Bewusst-SEINs-Stufe zu Bewusst-SEINs-Stufe verändert. (bzw. verändern/ aufbauen kann)

Nach meiner Wahrnehmung nach, ist JEDER Mensch nur ein Schüler des Bewusst-WERDENs Prozesses. Dazu zähle ich mich auch. Wir sind sozusagen alle in der Grundschule und die Menschheit als Kollektiv oder als ‚Familie‘ erwacht langsam und baut sich wahre-ganzheitliche Werte auf. Manch einer ist weiter, manch einer weniger weit. Aber alle sind vollkommen richtig so, wie sie sind und ALLE sind auf dem Pfad des Erwachens! Keine Seele die auf dieser physischen Ebene reinkarniert, kann sagen sie ist kein Teil davon. Das wäre so wie wenn ein Fisch im Meer sagen würde, er ist nicht durch das Wasser mit den anderen verbunden.

Hier also noch mal einer der wichtigsten Erkenntnisse, die ich jemals hatte:

JEDE Seele, die auf diesem Planet in körperlicher Form reinkarniert, ist auf dem Weg der Selbsterkenntnis!

Der Zustand, den wir ‚Realität‘ nennen, trägt nur den einen Sinn: Das kollektive lernen und erwachen der Menschheit, als intelligente, ganzheitliche, Spezies die sich ihrer Stellung und Verantwortung im Kosmos bewusst ist und diese lebt, als Teil innerhalb der allumfassenden Ordnung.

Dies gilt für ALLE die anwesend sind, somit auch für mich. Ich bin kein Guru und kein Sektenführer (Ich wurde darauf schon angesprochen), ich bin einfach nur ein Mensch der sich dazu entschlossen hat, dem Leben auf seinen Grund zu gehen. Wenn sich andere im Konsum verlieren, Häusle bauen und Familien gründen, Arbeiten gehen und dafür Sorge tragen, das wir als Menschheit in diesem Land, weiter bestehen, investiere ich all meine Kraft darin, die Hintergründe des SEINs und Lebens zu erforschen um meine Erkenntnisse weiter zu geben. Ich bin der Meinung, das wenn jeder Mensch, seinem tiefsten Impuls folgt, das was ihn am meisten Beschäftigt, begeistert und Inspiriert, dann erfüllt jeder Mensch seine urspüngliche Aufgabe. Er wird immer innerhalb seiner Kraft sein, er wird immer begeistert sein und er wird immer Gesund sein.

Das was wir Erde und Leben nennen ist nur ein Teil der Grundschule des Lebens in der man die einfachsten Grundbasisangelegenheiten vermittelt bekommt.

Ein paar Beispiele:

  • Was ist Angst wirklich? – Angst als wichtigen Mechanismus erkennen und richtig damit arbeiten (Konservierte Fähigkeiten)
  • Was sind Gefühle? – Verbirgt sich ggf. etwas dahinter und wir sind nur zu ängstlich um das zu erforschen? (Gefühle als Wegweiser sehen und sie richtig interpretieren um zu erkennen wie es mit einem wirklich steht)
  • Ursache und Wirkung (Was Du sähest, das wirst Du ernten)
  • Was sind Gedanken? Welchen Zweck erfüllen sie wirklich? – Warum denken wir uns krank? (Gedanken haben & verstehen und richtig einsetzen)
  • Der eigene Körper. Warum wird er Krank? Kann es sein das er mit uns redet und wir es nur nicht erkennen? Ist unser Körper ein eigenständiger Organismus in dem wir nur gerade ‚anwesend sind‘? (Er lebt und hat ein eigenständiges Bewusstsein. Er ist ein Säugetier und hat ein Überlebensprogramm, genannt Verstand welcher sehr penetrant sein kann und immer neue Tricks ausarbeitet um zu erreichen was er will. (Wie ein frecher junger Hund der es als Lebensaufwage sieht uns zu beschützen – ob wir wollen oder nicht))
  • Bin mehr als mein Körper?
  • Die Stimme im Kopf. Bin ich die? Wenn nicht, wer ist die dann?
  • und unendlich vieles mehr…

Es gibt viel mehr denke ich. Das sind nur die Dinge, die mir in 2 Min. so spontan eingefallen sind.

Ein Aufstieg (zur nächsten Klasse) ist nur möglich, wenn man alle Lektionen verstanden und umgesetzt hat. So wie ich das sehe, dauert das viele Leben, sprich Reinkarnationen.

Wieviele Klassen auf der Erde vermitteln werden,. weiß ich noch nicht/ kann ich noch nicht erfassen. Ich berichte von meinen Erfahrungen , wieviele Klassen das beinhaltet, kann ich noch nicht abschätzen. Aber wer weiß… vielleicht bin ich ja schon in der 2. oder 3. (Keine Ahnung, ist auch nicht wichtig).

Über mich, meine Philosophie, meine Einstellung, mein Weg und wie ich die Entwicklungen sehe…

Wichtig ist mir an dieser Stelle noch einmal zu sagen das ich (ca. 98%) alle Erkenntnisse durch praktische Erfahrung gewonnen habe. Ich  hab kaum 10 Bücher über diese Themen gelesen. Meistens lag ich sie schnell weg, weil mir dieser esoterische Stoff einfach zu abgehoben war und ist. Meiner Meinung ist das Leben eine absolut praktische Angelegenheit und es gilt alles aus praktischer Sicht zu Erkundschaften und zu Erfahren. Ich halte von diesem Channelingzeugs und dieses ganze super-pseudo-esoterische Gelaber gar nichts! Die Wortwahl dieser sogenannten ‚höheren Wesen‘, zeigt schon auf welches Geistes Kind sie sind. Zwanghafter Ausdruck und Befehlston: „Du musst…“ und/oder „Du sollst…“.

Wesen die zwanghafte Formulierungen wählen, unterliegen Zwanghaftigkeit. Die Worte die ein Mensch spontan beim Reden wählt, reflektieren zu 100% seine aktuelle Bewusst-SEINs-Ebene. Jedes erwählte Wort, kommt aus dem tiefsten Innern.

Wer nun also, für sich zwanghafte Worte wählt, unterliegt einem inneren Zwang und dadurch das er diesen ausdrückt und anderen entgegen bringt, wird dieser auch übertragen. Da könnte man nun von Manipulation sprechen. Dies ist allerdings immer der Fall, sobald man mit jemanden redet, oder Informationen von Außen annimmt. Wahre Informationen kommen nur von Innen.

Einer meiner Grundsätze ist dementsprechend: Nichts glauben, selbst prüfen. Reinfühlen und empfinden ob es sich richtig und gut anfühlt. Unsere Intuition ist unser wichtigstes Werkzeug im Leben. Dieses Grundgefühl ob sich etwas als angenehm oder eben nicht anfühlt, ist entscheidend für unsere Entwicklung. Wer immer auf sein Bauchgefühl hört, entwickelt sich stehts optimal seiner Bewusst-SEINs-Stufe entsprechend, wird geführt und behütet. Es kommt alles genau so wie die allumfassende-Ordnung es vorsieht. Keiner unserer Herausforderungen wird so dimensioniert, das wir etwas nicht schaffen können.

Engel und/ oder Höhere Wesen, sind für mich real, wenn ich mit Ihnen in Kontakt bin. Bis dahin stehe ich im Leben, mit beiden Beinen auf der Erde und folge den Impulsen aus meinem tiefsten Inneren. Alles was mir ‚von Außen‘ vor die Nase gehalten wird, egal wie unglaublich und sensationell es erscheint, wird skeptisch betrachtet.

„Erst mal gucken, wer mich da „für was“ begeistern will. Wem nützt es am meisten, das ich mich nach dem Köder richte und mich von meinen inneren Impulsen ablenken lasse?“

Seit dem ich klein war, empfange ich Visionen. Soweit ich mich erinnern kann, sind die wahr geworden. Teilweise hab ich im Wachzustand Eingebungen, die so stark sind, das ich kurzzeitig vollkommen weg bin. Auch diese Bilder, sind bisher, soweit ich mich erinnern kann, immer wahr geworden.

Ich habe bei Martin und Christine Strübin einen Channelinglehrgang besucht um herauszufinden, wer oder was mir da diese Botschaften sendet. Dort habe ich gelernt, das ich alleine nur mit meinem höheren Selbst in Verbindung stehe. Das alles von mir selbst kommt.

Seit dem ist mir klar, das jenes körperliche Leben, das wir hier auf der Erde haben und ‚Leben‘ nennen nur ein ‚Avatar‘ ist. Wie im Film: „Avatar – Aufbruch nach Pandora„. Er steigt in das Gerät ein und wacht in seinem riesigen, gesunden Avatar-Körper auf dem Planet Pandora auf. Legt er sich dort schlafen, kommt er zurück, in seinem echten (behinderten) Körper. Ist er als Avatar auf Pandora unterwegs und erlebt Dinge und kehrt zurück, nimmt er alle Erfahrungen und Erinnerungen mit. Ist er aber von seinem Avatar-Körper getrennt und macht Erfahrungen in der ‚echten Welt‘, kriegt der schlafende und unbeseelte Avatar-Körper nichts davon mit. Wenn er dann wieder einsteigt und sich mit seinem Avatar-Körper verbindet, wird sein ‚Geist‘ teilweise wieder auf seinem Avatar übertragen. Der Avatar erhält also Erinnerungsfetzen von dem was er, in der ‚echten Welt‘ gemacht hat. Was der Avatar-Körper natürlich nicht verarbeiten kann, weil es ja gar nicht aus seiner Realitätsebene abstammt, also nicht kompatibel ist.

Genau so sehe ich das was wir träumen nennen. Wir wachen auf und sagen uns „Boa… was für ein heftiger Traum“ und dann ists auch schon wieder gut. Das das Erinnerungsfetzen von unserem Leben auf einer anderen Bewusst-SEINS-Stufe unserer Wesenheit sein könnten, denken wir nicht. Weil es ’noch‘ außerhalb unseres ‚Möglichen‘ und akzeptablen liegt. Ich sage, es wird die Zeit kommen, da wir der Mensch sich vollkommen bewusst sein, das er ein Multidimensionales Wesen ist und erkennen, das das was wir jetzt ‚Leben‘ nennen, nur ein winzig kleiner Teil von unserem wahren Leben darstellt. Die Evolution wird uns den Zugang zu diesen anderen Ebenen gewähren, aber dazu braucht es noch viel Entwicklung und genau das machen wir als Menschheitsfamilie, wir entwickeln uns immer weiter. Ist das nicht fantastisch?

Soweit erstmal zu „Was ist die BsS“, weiter gehts hier:

-> Über mich…

Bisher keine Kommentare. Mehr...