Kategorie: Blog (Allgemein)

Blog, Blog (Allgemein), Gesundheit

Wie entstehen blockierende Muster ?

Wie entstehen blockierende Muster? oder auch: Was sind Muster / Blockaden ?

Muster (Ängste etc.) erkennen & Funktionsweise | Inspiriert durch Anni 8
Von Marco Ciro Rullo | 1. Auflage: 08.01.2011

Marco Ciro Rullo (1973) | Bewusst-SEIN Coach und Herausgeber der BsS. Ein Schüler & Coach innerhalb des Bewusstwerdungsprozesses
Marco Ciro Rullo (‚1973). Bewusst-SEIN Coach und Publizist der BsS. Ein Lehrer und Schüler innerhalb der Bewusst-SEIN-Schule des Lebens.

Muster Erkennen und Lösen (Video)
Alle weiteren Blog-Artikel von mir

Stellt Euch mal eine Glaskugel vor, die Euch komplett umgibt. Ihr steht also darin.
Diese Glaskugel soll Eure Aura darstellen.

So ein blockierendes Muster, kann man sich als „Fleck“ auf dieser Glaskugel vorstellen.
Tatsächlich ist es aber eine energetische Verdichtung innerhalb unserer Aura.

Es ist wichtig zu begreifen dass wir, als „Mensch“ nur Energie sind. Der Körper dient also als Raumanzug (verdichtete Energie) wie ihn die Astronauten verwenden. Wir „wohnen“, als Seele, darin also nur.

Alles was wir als Materie, Dinge, Menschen usw. „erkennen“, sowie alle Sinneswahrnehmungen, sind interpretierte Sinneseindrücke, in Form, Farbe, Geruch, Geschmack usw. von unserem Gehirn (Zentral-Computer des Raumanzuges) für unsere Seele umgesetzt.

Das heißt, wenn uns jemand etwas sagt, oder jemand an uns denkt bzw. egal wie geistig Kontakt zu uns aufnimmt, dann sendet dieser Jenige einen energetischen Impuls an uns.

Dies könnte man sich als Lichtstrahl vorstellen, der dann auf unserer Glaskugel auftrifft und direkt durchscheint und uns anleuchtet.

Diese Muster die wir haben, platzieren sich jetzt auf der Glaskugel (Aura) und verzerren ankommende Lichtstrahlen.

Das bedeutet, dass bei der Seele im Zentrum der Glaskugel, nicht unbedingt der Lichtstrahl, mit der Farbe bzw. Information ankommt, der versendet wurde.

Die Farbe bzw. die Information wird also durch das Muster verzerrt/ verändert.

Beispiel: Das erklärt z.B. warum ein Mensch dem man etwas nettes sagt: Also einen Satz und eine Ausdrucksweise gewählt hat, in die man sein Gefühl, nett (positiv) zum Ausdruck bringen möchte, durchaus das Gefühl haben kann, das er gerade beleidigt, verspottet, oder sonst wie „dumm angemacht“ wurde. Kennt sicher jeder. Es gibt noch viele Beispiele, aber dieses ist eben besonders markant.

Das ist das was wir im Volksmund „Missverständnis“ nennen und was wie die Begriffe: Glück, Pech, Zufall usw. nur Ablenkungsbegriffe sind, damit wir uns nicht mit unseren tatsächlichen „Sinn des Lebens“ auseinander setzen müssen/ wollen/ brauchen. Wir können so geschickt umgehen, Verantwortung für unser Leben zu übernehmen. Denn tatsächlich befindet sich hinter jedem dieser Begriffe eine Welt voller Informationen und Erkenntnisse. Daran zu gehen, bedeutet Verantwortung für sein Leben zu übernehmen und z.B. das Gesetz von Ursache und Wirkung zu erlernen und zu verinnerlichen.

Den Aufstiegsweg zu gehen, bedeutet immer den steinigen Weg der Selbstverantwortung zu gehen… ist nicht immer so das da die pralle Sonne scheint.

So… aber zurück zum Thema:
Also das was versendet wurde, ist bei unserer Seele verzerrt bzw. verändert angekommen, eben weil der Lichtstrahl, der ggf. die Farbe „gelb“ hatte, durch unser Muster in unserer Glaskugel (Aura) so verzerrt wurde, das er bei uns dann schlussendlich als z.B.: „rot“ angekommen ist.

Diese Verzerrung der reinen Information, findet dann schlussendlich im Körper durch eine Emotionale-Reaktion ihren Ausdruck. Dieser Ausdruck soll unsere Seele auf das Muster, welche unsere Wahrnehmung verzerrt bzw. täuscht, hinweisen.

Wer also sein Leben so einrichtet, das er möglichst keine (negativen) Emotionen mehr hat, läuft vor seinem eigenen Potenzial weg und flüchtet vor der Selbstverantwortung. Was schlussendlich, früher oder später, zu Krankheiten führt.

Eine jegliche (negative) emotionale Regung, bringt also auch immer die Botschaften mit:
„Schau! Da gibt es etwas zu heilen bzw. verbessern in Dir“
„Schau! Du schadest Dir“
usw.

Was uns in die Selbstverantwortung ruft, uns zu reflektieren und zu schauen warum wir diesen Mustern „gestatten“ zu existieren. Wenn wir unsere Einstellungen ändern würden, würden sich diese Muster selbst auflösen. Aber wir hindern sie daran!

Meist erkennt man dabei, das genau dieses Muster und dadurch resultierenden Emotionen, Missverständnisse und Ereignisse uns genau dahin bringen, wo wir sein wollen um zu „lernen“ wer oder was wir „wirklich“ sind.

Ein praktisches Beispiel für ein Muster
Da möchte ich auf meinen bereits verfassten Beitrag verweisen:
Muss der Aufstieg unweigerlich über Jahre der Erkenntnis laufen, oder geht es auch schneller?
Zu finden unter: Marco’s Anleitungen. Beitrag: Aufstieg beschleunigen – Blockierende Muster überwinden.

Wir haben nun also verstanden, dass wir selbst Muster bilden, wenn wir uns dazu entschlossen haben an uns und unseren Fähigkeiten zu zweifeln.

Wir haben z.B. Angst wieder Fahrrad zu fahren, weil wir eben einmal schwer gestürzt sind. Dieser Sturz, wenn man ihn fehl-interpretiert, nämlich als „Inkompetenz“, löst ein Trauma aus. Wie kann eine perfekte Seele also zu „inkompetent“ sein, irgendetwas zu schaffen?

Diese „Selbstverurteilung“, als Ausdruck des Konfliktes zwischen einer perfekten Seele und eines selbstverurteilenden „Ego‘s“, findet sich dann eben im Ausdruck in der Aura, als blockierendes Muster wieder!

Tatsächlich ist unsere Unfähigkeit einzig auf unsere eigene Selbstgeiselung und natürlich die katastrophalen Erziehungsmaßnahmen zurück zu führen.

Sicher kennt das jeder: Wir werden von klein auf an zugebombt mit Aussagen was wir alles „nicht können“. Wir prägen also da schon unsere Muster, in dem wir den Schwachsinn unserer Eltern/ Erziehungsberechtigten annehmen und dann den Schalter auf:
„kann ich nicht“ oder
„gibt es nicht“ usw.

Wie gesagt, als reine Ausdrucksform des Konfliktes zwischen Seele und Ego.

Unbeachtete Muster führen „früher oder später“ zu Krankheiten, wie: Allergien, Verhaltens- u. Funktionsstörungen, Alpträumen, Krebs usw. Eben die ganze Palette. Es gibt überhaupt nur 2 Grundlagen für Krankheiten: Muster & Gifte. Eigentlich sind es nur Muster, aber das wäre jetzt noch mal eine mehrseitige Erklärung, die ich nun erst einmal weglasse.

Was genau erschafft also das Muster?
Wir selbst machen das, jeder für sich!

Und zwar in jenem Moment inmitten, oder am Ende eines Ereignisses, wo wir uns dazu entscheiden uns einzureden:

„das gibt es nicht“
„das schaffe / kann ich nicht“
„dies oder jenes war falsch“
„davor hab ich Angst“
„so etwas will ich nie wieder erfahren“
usw.
Ich denke, anhand der hier genannten Beispiele, ist es möglich weiteres abzuleiten.

Da wir als reine reinkarnierte Seele „perfekt“ sind, so wie wir sind… werden wir also von klein auf an nun „Systemkonform“ erzogen (misshandelt), in dem wir massive Formen übergestülpt bekommen.
Was wir dann im erwachsenen Alter, an uns selbst weiterführen, weil „es sich ja so gehört“.

Wir werden also alle, sinnbildlich, zu Borderlinern erzogen, misshandeln und ritzen uns selbst tiefe Schnittwunden in die Arme und geben dieses System an unseren Kinder weiter, natürlich im guten Glauben, das es sich eben so gehört.

Was sind wir doch für merkwürdige Wesen, oder?

Aber schließlich sollen wir ja eine gut-funktionierende Arbeits- und Steuerzahldrohne werden. Als reines Schöpferwesen mit dem Potenzial eines Gottes sind wir unendlich groß und multidimensional, sprich: Vollkommen und unkontrollierbar.

Nun… wie bekomme ich so eine Wesenheit in die winzig kleine Dose, wo „Systemdrohne“ bzw. „ängstlicher Arbeitssklave“ draufsteht?

Dazu benötigt es einen massiven Aufwand, Energie und einem ausgesprochen skrupelloses Ego.

Das Werkzeug das dies möglich macht, heißt: ANGST

Und genau aus diesem Grund finden wir diesen Faktor, in allen Fassetten unserer Menschheitsgeschichte wieder. Wir lassen uns „vollkommen freiwillig“ mit Angst kontrollieren!

Aber das muss ja so nicht bleiben.

Und genau das ist auch der Grund, warum es immer wieder Revolutionen gibt, auf der Welt. Weil wir als reinkarnierte Seelen eben genau wissen (unbewusst), das es nicht unsere Bestimmung ist, als Systemdrohne oder Sklave „zu dienen“ sonder eben als „Schöpfer“ zu wachsen.

Ich hoffe ich konnte Euch, mit meiner Interpretation „Was ein Muster ist“ erreichen und ihr könnt es in Eure Welt bereichernd umsetzen.

Ich grüße Euch aus tiefster Seele von Schöpfer zu Schöpfer,
Euer Marco

 

 

Anleitung: Muster erkennen & lösen

 

Bisher keine Kommentare. Mehr...
Über mich...

Marco Ciro Rullo = KAWOQ Der reinigende Sturm & Aktion

Marco Ciro Rullo = KAWOQ Der reinigende Sturm & Aktion

Wer sich mit der Selbstfindung beschäftigt, den kann ich nur empfehlen sich mit dem Maya-Kalender intensiv zu beschäftigen. Wer die Bedeutung der Zeitqualität verstanden hat, sieht alles mit anderen Augen. IN dieser Zeitqualität werden wir alle geboren. Die Erklärung der „Töne“ dort, zeigen uns auf warum wir kommen sind bzw. was unsere Aufgabe ist innerhalb dieses Tons gerade in diesem Moment der Geburt. Ich habe mich schon des öfteren damit beschäftigt aber da ich in letzter Zeit wieder vermehrt höre „Mach doch nicht so ein Wind!“ kam das Thema wieder auf und ich zeige hier mal auf warum ich immer ’so einen Wind mache‘ …. es ist einfach mein Wesen ;-)

KAWOQ Der reinigende Sturm | Ton 3 – Aktion
Maya-Kalender: http://www.kosmologie.net/maya-tageszeichen-berechnen.html

Ein Regensturm ist ein Wunder der Natur, ein Prozess und ein Ereignis, das fasziniert, erschreckt und reinigt. Versöhnung nach dem Sturm.

19. KAWOQ/Cauac (Sturm)

Dies ist das 19. Siegel des Uinal. Es bedeutet „heftiger Regen“ oder „Sturm“. Es trägt die stürmische Energie des Westens. Das Wesen dieses Siegels bringt den Segen des Regens, der Spender des Lebens. Verbunden mit den Zyklen des Mondes, atmet es mit der weiblichen Energie der Einheit, sicher und warm, die Art die man zu Hause findet wenn ein Sturm außerhalb wütet. Ausgestattet mit einer gewaltigen Eigenschaft zu lehren ebenso wie zu lernen, sind Sturm-Menschen exzellente Lehrer und Forscher welche ihre gewaltigen Wissensschätze einbauen in ihr Leben. Aber wenn sie nicht ständig dieses Wissen aufbauen das sie von so vielen Quellen gesammelt haben, gehen sie ein Single-Leben ein.

Mit Sturm-Menschen kann man großartigen Spass haben – sie scheinen niemals erwachsen zu werden in ihrem Spirit oder ihrer unendlichen Neugier für neue Dinge in ihrem Leben zu verlieren. Immer jugendlich, leben Sturm-Menschen für die Ekstase von Freiheit. Ihre immer währende Suche für neue Erfahrungen und ihre extreme Sensitivität führt sie zu großen Aufgaben/Herausforderungen und emotionalem Aufruhr; viel Macht endet/wird aufgegeben während der Lebenszeit des Sturms. Aber wenn sie wissen wohin sie zu schauen haben, ist es gerade hier, in dieser Aufforderung, dass Sturm Lektionen finden wird was er braucht um zu lernen um eine größere Ganzheit zu finden nach der sie in ihrem Leben suchen.

3. Ox (Aktion)

Ox ist die Nummer Drei im Heiligen Maya Kalender. Es repräsentiert Aktion, Bewegung und Kommunikation. Menschen die an Tagen dieses Tones geboren sind, sind sehr redegewandt in jeder Art und Weise des Selbst-Ausdrucks. Hoch eingestimmt zu Rhythmus, Vibration und Melodie von Bewegung, sind sie oftmals ruhelos, ein Vorgang der ihre wahre Natur verkörpert. Ox ist beherrscht von Chaichiuhtlicue, der Azteken Göttin des Wassers und der Geburt.

Ausrichtung: Osten
Element: Feuer
Schlüssel: Fülle und Gemeinschaft
Spirituelle Funktion: Loslösung und gemeinnützige Arbeit / Gemeinschaftsarbeit

Name des Tages: Kawak
Name Maya Quiché: Kawoq
Name Yucatec Maya: Cauac (Sturm, regen, Wolken)
Mexica Ausrichtung: Westen
Element Mexica: Erde
Reiseziel: Fülle für die Gemeinschaft. Lebe dein Leben und vermeiden Verwicklungen.
Farben: Grün und Blau
Stein: Diamant, Türkis und Achat

 


Quellen zu Kawoq
http://www.kosmologie.net/die-20-tzolkin-nahuales.html#kawoq
https://ajourneyinlight.wordpress.com/2013/04/19/mayan-sign-kawoq/
http://www.manticas.com/horoscopos/kawoq-signo-del-calendario-maya-cholqij/

 

 

 

Bisher keine Kommentare. Mehr...
BGE, Blog (Allgemein), Eigene Artikel, Politik

01.09.2017 | Bedinungsloses Grundeinkommen (BGE), Protokoll & Meine Begründung

Direkt zur Liste
Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) – Wikipedia
Industrie 4.0

Artikel aus der Internet Presse = Anzeichen pro BGE
Links, Quellen & Playlists


→ Empfohlene Videobeiträge


Meine persönliche Begründung, warum ich denke dass das BGE kommt

Marco Ciro Rullo (1973) | Bewusst-SEIN Coach und Herausgeber der BsS. Ein Schüler & Coach innerhalb des Bewusstwerdungsprozesses
Marco Ciro Rullo (1973) | Bewusst-SEIN Coach und Herausgeber der BsS. Ein Schüler & Coach innerhalb des Bewusstwerdungsprozesses

Die offizielle Begründung von Rot/Gründ unter Schröder zu Hartz4 war, das die Kosten im Sozialsystem reduziert werden sollten und dabei noch die Qualität der Arbeitsvermittlung verbessert werden sollte, neue Maßstäbe in Sachen „Arbeitsvermittlung“ sollten gesetzt werden. Mehr oder weniger inoffizielle sollte ein Niedriglohnsektor eingerichtet werden um innerhalb der Globalisierung im Weltlauf mit China & Co nicht nur mithalten zu können, sondern einen neuen Maßstab (auch für Europa) zu setzen.

Fazit: ALG II:
Ergebnis Arbeitsvermittlung verbessert, Arbeitsmotivation steigert, Kosten gesenkt: ABSOLUT GESCHEITERT
Ergebnis Niedrig Lohnsektor: SEHR GUT

Berichte rund um „→10 Jahre Hartz4“  haben aufgezeigt:

  • 1. Wesentlich mehr Kosten
  • 2. Weniger Vermittlungen / mehr Arbeitslose
  • 3. Mehr Langzeitarbeitslose
  • 4. Mehr Kranke und Langzeitkranke
  • 5. Mehr psych. kranke (Depression, Suizid(gefahr))
  • 6. Mehr Armut und Tendenzen steigen
  • 7. Inoffiziell: →Mehr Selbstmorde

→ 09.02.2010 Hartz IV – Warum sich Arbeit für viele nicht mehr lohnt | Wirtschafts-Woche
14.12.2014 Zehn Jahre Arbeitsmarktreform – Einmal Hartz IV, immer Hartz IV | tagesspiegel.de
30.12.2014 Zehn Jahre danach – Gewerkschaften schimpfen über Hartz-Reformen | FAZ

Der BGE Test: Kanada BGE Experiment 1974-1979

mit 1.000 Familien. (Sie erhielten 60% von einem durchschnittlichen unteren Einkommens.) hat klar folgendes aufgezeigt:

1. Arbeitsmarkt kollabierte nicht
2. Steigender Konsum
3. Weniger Arztbesuche
4. Bessere Bildung
5. Keine Armut

Weitere Testläufe sind gestartet worden wie z.B. gerade in Finnland (2017), siehe Liste.

Warum das BGE ?

Durch die, gerade anlaufende Phase von stark zunehmender Automatisierung, roboterisierung, verstärkten Einsätzen von intelligenten Systemen (z.B. selbstfahrender PKW / LKW usw. ) und demnächst auch mehr Einsätze von Künstlicher Intelligenz werden zig tausende ggf. sogar Millionen an Arbeitsplätze, in den nächsten Jahren wegfallen (→Siehe dazu Google Such-Einträge).

Beispiel: 17.01.2016 →Roboter in der Wirtschaft Millionen Jobs fallen weg | FAZ

Dazu steht die EU ja eh schon auf wackligen Beinen, seit eine Krise die andere jagd. Das wird nun auch immer mehr den Oligarchen klar. Damit der Kapitalismus nicht zusammenklappt, wird das BGE kommen müssen, um den Konsum sicherzustellen und auch um sicherzustellen das die Oligarchen weiterhin ihre Milliarden daraus absaugen können.

Einfache Rechnung

Ohne Jobs bzw. Geld = Keine Konsumenten = Keine Milliarden mehr, für die Oligarchen.

Es bleibt ihnen also gar nichts anders übrig als das BGE, es sei denn sie würden auf die neusten Technologien, Roboter und KI (Künstliche Intelligenz) verzichten. Das ist aber eben nun mal der Fortschritt und der Wandel der Zeit und hilft beim Kontrollieren und Beherrschen. Es wird also beides eintreten müssen.

Das Ende der „Freiheit“ ?

Allerdings wird das BGE, sehr wahrscheinlich auch, mit verschiedenen Einschränkungen in Sachen „Freiheit“ kombiniert werden. Wie jeder informierte  Mensch heutzutage weiß, ist das Thema Bargeldverbot ja schon lange auf dem Tisch und immer mehr sprechen sich dagegen aus. (Siehe meine gesammelten Infos, in meiner →Cloud)

Meine Vermutung: Bargeld wird für die, die beim BGE teilnehmen wollen abgeschafft

(Offizielle Begründung wird sein: Kontrolle muss ausgeführt werden, damit keiner schummelt) Die Leute werden das ok finden, Hauptsache BGE sprich  Absicherung.

Es wurde auch bereits eine Partei gebildet, die nur eine einzige Funktion hat, nämlich das BGE. Die den Menschen, die Möglichkeit geben wird darüber abzustimmen.

Partei: Bündnis Grundeinkommen

Zielsetzung: BGE – sonst nichts! Wird 2017 zur Wahl dabei sein!

→ http://www.buendnis-grundeinkommen.de/


→ Empfohlene Videobeiträge


.

Artikel aus der (Internet) Presse / Anzeichen pro BGE / pro Industrie 4.0

Neuster Eintrag oben

31.08.2017 Soziale Gerechtigkeit – Ein Grundeinkommen wäre zeitgemäß deutschlandfunkkultur.de
19.08.2017 Wie Musk und Zuckerberg Slack-Gründer Butterfield für bedingungsloses Grundeinkommen t3n
28.06.2017 Bundesland will das bedingungslose Grundeinkommen als erstes testen focus.de
16.04.2017 Künstliche Intelligenz  – Erwachender Riese handelsblatt.com
23.02.2017 Ohne Grundeinkommen sieht Deutschlands Zukunft düster aus focus.de
22.02.2017 Mehrheit der Deutschen für bedingungsloses Grundeinkommen Wirtschaftswoche
30.01.2017 Frankreich: Präsidentschaftskandidat Hamon will bedingungsloses Grundeinkommen, Arbeitszeiten senken, Gewerkschaften stärken epochtimes.de
20.01.2017 Grundeinkommen-Experiment auch in Deutschland möglich sueddeutsche.de
05.01.2017 Japanischer Versicherer ersetzt 34 Leute durch Künstliche Intelligenz Manager Magazin
02.01.2017 Finnland testet bedingungsloses Grundeinkommen Neue Züricher Zeitung
13.12.2016 „Bündnis Grundeinkommen“ hat sich gegründet sr.de
07.11.2016 Elon Musk: Darum brauchen wir unbedingt ein bedingungsloses Grundeinkommen businessinsider.de
05.11.2016 Tech-Milliardär Musk: „Der Staat wird jedem Menschen ein Grundeinkommen zahlen müssen“ huffingtonpost.de
14.10.2016 Spiegel aufgedeckt – Bedingungsloses Grundeinkommen 3sat makro
17.01.2016 Roboter in der Wirtschaft – Millionen Jobs fallen weg faz.net
01.12.2016 Schweizer Grundeinkommen macht weltweit Furore Handelszeitung.ch
01.12.2016 Jetzt ist es Zeit für ein bedingungsloses Grundeinkommen WELT
21.11.2016  „Völlig unvermeidlich“: Warum der Siemens-Chef Joe Kaeser ein Grundeinkommen für Deutschland fordert Huffington Post
Kanada BGE Experiment 1974-1979. Mit 1.000 Familien. Sie erhielten 60% von einem durchschnittlichen unteren Einkommens. Startpunkt: 15m46s: Ergebnis Kanada

Kanada BGE Experiment 1974-1979

mit 1.000 Familien. Sie erhielten 60% von einem durchschnittlichen unteren Einkommens.

Ergebnis

  1. Arbeitsmarkt kollabierte nicht
  2. Steigender Konsum
  3. Weniger Arztbesuche
  4. Bessere Bildung
  5. Keine Armut

 


Links, Quellen & Playlists

Meine Sichtweise das wir von Oligarchen beherrscht werden und in einer Plutokratie leben, die sich als repräsentativen Demokratie tarnt, habe ich aus folgenden Vorträgen gewonnen:

Prof. Dr. Rainer Mausfeld

Rainer Mausfeld: „Warum schweigen die Lämmer?“ – Techniken des Meinungs- und Empörungsmanagements
→ Prof. Mausfeld Der Neoliberalismus und das Ende der Demokratie. (Ton überarbeitet)
→ KenFM im Gespräch mit: Prof. Rainer Mausfeld

→ Meine Playlist zu Prof. Dr. Rainer Mausfeld Beiträge

Dr. Daniele Ganser

→ Das US Imperium ist eine Oligarchie – Vortrag von Dr. Daniele Ganser in Landau / Pfalz am 20.11.2016
→ Medial vermittelte Feindbilder und die Anschläge vom 11. September 2001 – Vortrag von Daniele Ganser
→ Verdeckte Kriegsführung – Ein Blick hinter die Kulissen der Machtpolitik (Dr. Daniele Ganser)
Meine Playlist zu Dr. Daniele Ganser Beiträge

Andere Artikel

27.07.2017 | „Wir leben unter einer Diktatur der Oligarchien des globalisierten Finanzkapitals“ | nachdenkseiten.de

→ Wer Hartz-IV bezieht, bleibt immer länger davon abhängig (IAB Studie)

Wie wahrscheinlich ist es, dass ich durch einen Computer ersetzt werde? | Süddeutsche.de

Zukunft der Arbeit | Ein Dossier von Die Recherche | Süddeutsche.de

.

Meine private Sammlung zum BGE: Artikel, Berichte, Videos usw. (Google-Cloud):

Klick mich

.


Empfohlene Videobeiträge

07.06.2017 | 1000 € für ALLE! Ist ein bedingungsloses Grundeinkommen realistisch? – #WDR360

 

 

 

 

 

3 comments Mehr...
Blog, Blog (Allgemein), Menschheit, Selbstfindung, Wissens-Wert

Bist Du noch GEGEN oder schon FÜR? | Der Wandel beginnt in DIR

Marco Ciro Rullo (1973) | Bewusst-SEIN Coach und Herausgeber der BsS. Ein Schüler & Coach innerhalb des Bewusstwerdungsprozesses

Wenn Du noch ein GEGEN-Mensch bist, dann hoffe ich für Dich Du kommst noch raus aus Deinem inneren Krieg. Denn das worauf wir uns konzentrieren, das lebt in uns und wird stärker. Konzentrieren wir uns hingegen auf Frieden, Freundschaft, Kooperation & Liebe und investieren jede Sekunde unseres Daseins darin uns, in diesem Sinne, zu entfalten – erschaffen wir den Wandel in uns und dann auch im Außen von ganz allein. Es wäre also besser für dich und deine Gesundheit und für die ganze Welt. Erschaffe den Wandel IN Dir und lerne Selbstverantwortung, dann brauchst du auch nicht nach außen reflektieren und deine Wut und Unzufriedenheit den anderen in die Schuhe zu schieben.

Wer glaubt, dass sich irgendetwas ändern würde wenn wir die sogenannte Elite wegschaffen, der irrt gewaltig.

Es gab schon so viele Revolutionen, in vielen Ländern und auch endlose GEGEN-Demonstrationen – viele Morde an den sogenannten Eliten und an normalen Menschen. Was hat sich geändert? Ist jemals etwas dadurch, ganzheitlich und auf Dauer besser geworden?

Leider lernt nur ein winziges Prozent der Menschheit aus kollektiven Irrtümern. Und die anderen fahren im Lemming-Karussell stetig ihre Runden, deswegen geht auch die kollektive Entwicklung der Menschheit so langsam von dannen. Bisher.

Irgendwann werden alle Menschen verstehen dass die sogenannten Eliten nur Schauspieler sind.

Schachfiguren der Wesenheiten, die sich weit hinter diesen befinden und die Gruppendynamiken und das Weltgeschehen aus der Ferne lenken und das schon seit Jahrtausenden.

Die Menschen, die wir Elite nennen die haben den primären Job des: Nudge/ nudging
und als Lakaien setzen sie auch nur „deren“ Agenda um. Diese Lakaien werden je nach Fähigkeit, Abhängigkeit, Konditionierung und Egobefindlichkeiten ausgewählt und schätzungsweise nicht weiter über die Gesamtzusammenhänge informiert. Bereits im Studium werden Studierende von sogenannten „Studenten Verbindungen“ angesprochen und für sich gewonnen. Nach dem Studium werden dann als interessant befundene Absolventen in die kooperierende Loge / Freimaurerloge u.ä. eingeladen und dort dann weiter gewinnbringend eingesetzt…

Angst zu haben und sich machtlos zu fühlen, ist im Interesse dieser, da das gefügig macht. Die Zusammenhänge kann jeder für sich studieren und sich über Angst und Machtlosigkeit erheben. Das geht allerdings wiederum nur in Selbstverantwortung.

Gutes erwachen!

 

Siehe auch:

→ Wikipedia – Nudge
DIE WELT – Merkel will die Deutschen durch Nudging erziehen
→ ZEIT Online: Verhaltensforschung: Die Fliege im Klo – und die Stupser der Kanzlerin

 

______________
(C) Marco Ciro Rullo 15.08.2016 | BsS Coach

 

 

 

Bisher keine Kommentare. Mehr...
Blog (Allgemein)

Mitmachen: Adé Google-Suche -> Ab jetzt nur noch Ecosia!

Mit Ecosia pflanzen wir Bäume und unterstützen Mutter Erde!

Machst Du mit?

→ https://www.ecosia.org/

Bisher keine Kommentare. Mehr...
Selbstfindung, Über mich...

Unser neues Projekt: Viva la Vida (e.V.) Tierschutz | Pflanzenzucht | Seminare

Wir möchten einen ganzheitlichen Ort der Ruhe, Harmonie, Freundschaft, Entfaltung, Entspannung und Genesung für Natur, Tier, Mensch & Gemeinschaft erschaffen.

Hallo liebe Leute,

am 19.02.2016 um 11:00h sind wir mit der Internet-Seite unseres gemeinnützigen Vereins online gegangen. Dieses Projekt sehen wir als unsere Lebensaufgabe an und es hat viel Mut, Anstrengungen und Arbeit gekostet, es soweit zu bringen. Ich selbst bin, mit Angela Segieth zusammen Initiant und Vorstand und habe mir, nach so vielen Jahren, endlich meinen Wunsch erfüllt, mein eigenes Projekt aufzubauen und nicht immer anderen bei „ihrem“ zu helfen.

Ja, jeder wird einmal erwachsen ;-)

Die Initianten, Entwickler, Gründer & Vorstände: Angela Segieth und Marco C. Rullo

Hiermit laden wir alle ein, mal einen Blick zu riskieren und reinzufühlen.

http://www.vivalavida-ev.de

Herzliche Grüße,
Euer Marco

Bisher keine Kommentare. Mehr...
Blog (Allgemein)

Bericht: Wenn der PC stirbt und wie die Ordnung alles handhabt

Marco Ciro Rullo (1973) | Bewusst-SEIN Coach und Herausgeber der BsS. Ein Schüler & Coach innerhalb des Bewusstwerdungsprozesses
Marco Ciro Rullo (‚1973). Bewusst-SEIN Coach und Publizist der BsS. Ein Lehrer und Schüler innerhalb der Bewusst-SEIN-Schule des Lebens.

Dieser Artikel dient als ‚kleines Dankeschön‘ für die netten Mitarbeiter von ‚Elektro Instand GmbH‘ und vor allem geht mein Dank an den jungen Mann der mir sein Netzteil vorbei brachte. Vielen Dank für diese enorme Hilfsbereitschaft. Das werde ich niemals vergessen.

Freitag 25.10.2013 – Nachmittag

In einem Anfall von Test- und Optimierungslaune aktivierte ich den Hibernate Modus von Windows 8.

Da mein Rechner nahezu perfekt lief, wollte ich der Perfektion nun noch die Krone aufsetzen und entschied mich, dieses neue Windows 8-Feature zu aktivieren um die Hochfahrzeit des Rechners, deutlich zu optimieren. Sämtliche Infos dazu, hatte ich schon in meinem Kopf. Alles war vorbereitet.

Nach der Einstellung verlangte das System einen Neustart, ich bestätigte – der PC fuhr herunter und ging aus. Ich drückte den Einschalter und…?
Tot! Kein Mucks mehr.

[Stechen in der Brust! Augen weit aufgerissen, kalter Schweiß auf der Stirn]

„Never touch a running System“ flüssterte es in meinem Kopf.

Meine Wahrscheinlichkeits-Subroutine in meinem Kopf meldete umgehend das es das Netzteil sein müsste.

Die Vermutung und meine Hoffnung war, das nur die Sicherung des Netzteils gestorben war.

Also ab zum Meister der Elektronik: Alex G.
Schnell war ein Meßgerät dran und die Sicherung schien durch. Ab nach Hause, an den kleinen Rechner und Google-Maps. Sofort hatte ich den Überblick über alle Elektronikfachhändler in meinem Umkreis. Mein Dank an die Google-Leute!

4 Anrufe und ich hatte eine Firma, die die passenden Sicherung parat hatte. So lernte ich Elektro Instand in Wittenberg kennen. Ausgesprochen nette und hilfsbereite Menschen.
Elektro Instand GmbH
1 Stunde später war ich wieder zuhause und tauschte die Sicherung aus. Netzteil wieder rein, Kabel ran und…?

Nix! Kein Ton – Keine Lebensgeräusche!

Nun war unklar: Ist es das Netzteil oder das Mainboard. Meine Wahrscheinlichkeits-Subroutine meldete 60:40 aufs Netzteil. Hmmm.

Die Idee war nun, eine Firma aufzuspühren, die mir mit einem Test, der nicht mehr als 10 Euro kosten durfte, absolut explizit sagen konnte ob das Netzteil defekt war. Ich überlegte und entschied mich nochmal bei Elektro Instand anzurufen.

Ein junger Mann, schätzungsweise mitte 20 war dran. Leider habe ich seinen Namen vergessen.
Ich erklärte ihm die Situation und er hörte ruhig zu.

Dann sagte er: „Ich schaue mal nach, ich glaube ich habe noch so ein Netzteil. Wo wohnen Sie denn?“.
Ich: „In der Mitte. Im Altstadthof“
Er: „Ich wollte eh gerade zur DM in der Mitte, ich bring das Netzteil vorbei. So in 15 Minuten, ok?“

So kam es, das ein mir wildfremder und ausgesprochen hilfsbereiter jungen Mann, einfach sein 650 Watt PC-Netzteil vorbei brachte. Es dauerte nicht einmal 15 Minuten bis er da war.

Er drückte mir lächelnd sein Netzteil in die Hand und beim weggehen:
„Ich geh rüber zur DM, danach hol ich es wieder ab – so in 15 Minuten, ok? Dann sehen wir ja ob das Netzteil auch gegrillt wird.“ Er lachte und war weg.

Mit offenen Mund stand ich an der Wohnungstür, mit dem Netzteil in der Hand und einigen, um meinen Kopf drehenden Fragezeichen.

Ich hatte meinen PC natürlich vorbereitet gehabt, so war der Test unter einer Minute erledigt. Netzteil rein, Anschlüsse ran, einschalten und…?

Dadaa… Atmet, schnurrt – lebt!

Netzteil wieder raus. 10 Minuten später klingelte es wieder. Lächelnd kam er hoch, bog ab und kam auf mich zugelaufen. Strahlend berichtete ich:
„Läuft perfekt! – ohne das Testnetzteil hätt ich das nicht rausfinden können. Tausend Dank! So viel Hilfsbereitschaft kenn ich gar nicht. Ich bin baff. Nochmals vielen Dank!“

Er sagte: „Na ich musste doch eh zur DM, sonst hätt ich das auch nicht gemacht.“ und weg war er.

Ich dachte kurz über Karma nach. Meine innere Stimme sagte: „Irgendwas hast Du richtig gemacht“. Das grinsen bei dieser Aussage, hörte ich deutlich heraus.
Ich freute mich und fühlte mich behütet.

So, Endphase. Freitag 25.10.2013 ca. 17.30h.

Ich setze mich wieder an meinen kleinen Rechner und bestellte mir bei Amazon ein hochwertiges 550 Watt ATX Netzteil, das sich gerade im Sonderangebot befand, per Express.
(Mein Dank geht an meine Mutter und an meinen Stiefvater. Sie übernahmen das Sponsoring.)

Nachtrag: Samstag ca. 12 Uhr:
Soeben kam die Expresslieferung.

Netzteil rein, PC an und…?

Schnurrt, atmet, lebt: Hibernate funktioniert perfekt. Der Rechner ist in unter 10 Sekunden hochgefahren.

Wow… was für eine Abenteuerreise dabei wollte ich doch nur die Hochfahrzeit meines PC’s optimieren :-)

Und was ist die Moral von der Geschicht?
->Sei hilfsbereit dann erhälst Du auch mal Hilfe, wenn Du sie brauchst
->Verlasse Dich auf „die Ordnung“ (manche sagen Gott) in Situationen die ausweglos erscheinen.
->Vertraue darauf, das wenn Du um Hilfe bittest, „die Ordnung“ Dir das zukommen lässt, was Du brauchst und Dir die richtigen Menschen sendet.

Herzliche Grüße
Euer Marco
^^

Bisher keine Kommentare. Mehr...
Blog (Allgemein), Über mich...

Warum die Bewusst-SEIN-Schule.de ?

Marco Ciro Rullo ('1973) | Bewusst-SEIN Berater und Herausgeber der Webseite | http://www.Bewusst-SEIN-Schule.de | Ein Lehrer und Schüler innerhalb des Bewusstwerdungsprozesses-Schule.de-Infos'
Marco Ciro Rullo (‚1973)
Bewusst-SEIN Coach und
Publizist der BsS.
Ein Lehrer und Schüler innerhalb der Bewusst-SEIN-Schule des Lebens.

Erkenne Dich Selbst! (Sokrates)

→ Kindheit & Schule
Indigo erwachen!

Ausschnitte aus meinem Text: „Über mich… Berufung und Beruf“ die hier im Kontext passend sind:

„Seit dem ich mir zum ersten mal die Frage nach dem Sinn des Lebens (mit ca. 12, also 1985) gestellt habe, sehe ich mich wie einen Jagdhund der seiner Fährte folgt.“ Es ist ein Drang, der in mir tobt die komplexen Dinge des Lebens zu verstehen, zu verinnerlichen zu leben und auch zu lehren.

„Je länger ich auf diesem Weg bin, desto interessanter wird er. Diese Welt ist wirklich ein viel überraschenderer Ort, als man es ihr erstmal zutrauen würde. Es gibt viele Ebenen, die wie Dimensionen wirken. Verschiedene Bewusst-SEINs-Ebenen die alle gleichzeitig JETZT sind. Je weiter man voran schreitet, desto mehr weiß man, das man nichts weiß. Es eröffnet sich der Raum, neue Dinge zu erkennen, zu verstehen, zu begreifen und umsetzen zu können. Eine ausgesprochen interessante und abenteuerliche Erfahrung, das Leben auf diese Art und Weise zu führen.“

„Verstehen, erkennen, verstandenes weitergeben und damit der Gemeinschaft (Menschheit) dienlich sein, ist mein Antrieb.“
„So sehe ich die tägliche Arbeit an meinem Bewusst-SEIN, sowie mein Wissen weiterzugeben als meine Berufung an.“

Was ist die Bewusst-SEIN-Schule.de (BsS)?

Die BsS ist ein erster Linie mein Erfahrungs-Archiv, in dem ich berichte, Hinweise und Anleitungen gebe. Das Thema ist die Schule des Lebens und das ‚Bewusst-werden‘. Ganz nach dem Motto: „Erkenne Dich Selbst!“ (Sokrates).

Die Basis-Seite der Bewusst-SEIN-Schule.de war und ist ’noch‘ das Forum.

Dort stelle ich meine Gedanken und Schlussfolgerungen auf zwei Ebenen dar:
1.) Anhand von Artikeln oder moderner ausgedrückt: Text-Blogs.
2.) Anhand meiner Video-Blogs.

Alles was ich erzähle, reflektiert meine aktuelle Bewusst-SEINs-Stufe, quasi die Essenz meiner bisherigen Erfahrungen und darf nicht als ‚ultimative Wahrheit‘ angesehen werden!
Tatsächlich komme ich immer mehr zu der Erkenntnis, das jeder Mensch seine Individuelle Wahrnehmung ‚der Wahrheit‘ hat und das diese sich von Bewusst-SEINs-Stufe zu Bewusst-SEINs-Stufe verändert. (bzw. verändern/ aufbauen kann)

Nach meiner Wahrnehmung nach, ist JEDER Mensch nur ein Schüler des Bewusst-WERDENs Prozesses. Dazu zähle ich mich auch. Wir sind sozusagen alle in der Grundschule und die Menschheit als Kollektiv oder als ‚Familie‘ erwacht langsam und baut sich wahre-ganzheitliche Werte auf. Manch einer ist weiter, manch einer weniger weit. Aber alle sind vollkommen richtig so, wie sie sind und ALLE sind auf dem Pfad des Erwachens! Keine Seele die auf dieser physischen Ebene reinkarniert, kann sagen sie ist kein Teil davon. Das wäre so wie wenn ein Fisch im Meer sagen würde, er ist nicht durch das Wasser mit den anderen verbunden.

Hier also noch mal einer der wichtigsten Erkenntnisse, die ich jemals hatte:

JEDE Seele, die auf diesem Planet in körperlicher Form reinkarniert, ist auf dem Weg der Selbsterkenntnis!

Der Zustand, den wir ‚Realität‘ nennen, trägt nur den einen Sinn: Das kollektive lernen und erwachen der Menschheit, als intelligente, ganzheitliche, Spezies die sich ihrer Stellung und Verantwortung im Kosmos bewusst ist und diese lebt, als Teil innerhalb der allumfassenden Ordnung.

Dies gilt für ALLE die anwesend sind, somit auch für mich. Ich bin kein Guru und kein Sektenführer (Ich wurde darauf schon angesprochen), ich bin einfach nur ein Mensch der sich dazu entschlossen hat, dem Leben auf seinen Grund zu gehen. Wenn sich andere im Konsum verlieren, Häusle bauen und Familien gründen, Arbeiten gehen und dafür Sorge tragen, das wir als Menschheit in diesem Land, weiter bestehen, investiere ich all meine Kraft darin, die Hintergründe des SEINs und Lebens zu erforschen um meine Erkenntnisse weiter zu geben. Ich bin der Meinung, das wenn jeder Mensch, seinem tiefsten Impuls folgt, das was ihn am meisten Beschäftigt, begeistert und Inspiriert, dann erfüllt jeder Mensch seine urspüngliche Aufgabe. Er wird immer innerhalb seiner Kraft sein, er wird immer begeistert sein und er wird immer Gesund sein.

Das was wir Erde und Leben nennen ist nur ein Teil der Grundschule des Lebens in der man die einfachsten Grundbasisangelegenheiten vermittelt bekommt.

Ein paar Beispiele:

  • Was ist Angst wirklich? – Angst als wichtigen Mechanismus erkennen und richtig damit arbeiten (Konservierte Fähigkeiten)
  • Was sind Gefühle? – Verbirgt sich ggf. etwas dahinter und wir sind nur zu ängstlich um das zu erforschen? (Gefühle als Wegweiser sehen und sie richtig interpretieren um zu erkennen wie es mit einem wirklich steht)
  • Ursache und Wirkung (Was Du sähest, das wirst Du ernten)
  • Was sind Gedanken? Welchen Zweck erfüllen sie wirklich? – Warum denken wir uns krank? (Gedanken haben & verstehen und richtig einsetzen)
  • Der eigene Körper. Warum wird er Krank? Kann es sein das er mit uns redet und wir es nur nicht erkennen? Ist unser Körper ein eigenständiger Organismus in dem wir nur gerade ‚anwesend sind‘? (Er lebt und hat ein eigenständiges Bewusstsein. Er ist ein Säugetier und hat ein Überlebensprogramm, genannt Verstand welcher sehr penetrant sein kann und immer neue Tricks ausarbeitet um zu erreichen was er will. (Wie ein frecher junger Hund der es als Lebensaufwage sieht uns zu beschützen – ob wir wollen oder nicht))
  • Bin mehr als mein Körper?
  • Die Stimme im Kopf. Bin ich die? Wenn nicht, wer ist die dann?
  • und unendlich vieles mehr…

Es gibt viel mehr denke ich. Das sind nur die Dinge, die mir in 2 Min. so spontan eingefallen sind.

Ein Aufstieg (zur nächsten Klasse) ist nur möglich, wenn man alle Lektionen verstanden und umgesetzt hat. So wie ich das sehe, dauert das viele Leben, sprich Reinkarnationen.

Wieviele Klassen auf der Erde vermitteln werden,. weiß ich noch nicht/ kann ich noch nicht erfassen. Ich berichte von meinen Erfahrungen , wieviele Klassen das beinhaltet, kann ich noch nicht abschätzen. Aber wer weiß… vielleicht bin ich ja schon in der 2. oder 3. (Keine Ahnung, ist auch nicht wichtig).

Über mich, meine Philosophie, meine Einstellung, mein Weg und wie ich die Entwicklungen sehe…

Wichtig ist mir an dieser Stelle noch einmal zu sagen das ich (ca. 98%) alle Erkenntnisse durch praktische Erfahrung gewonnen habe. Ich  hab kaum 10 Bücher über diese Themen gelesen. Meistens lag ich sie schnell weg, weil mir dieser esoterische Stoff einfach zu abgehoben war und ist. Meiner Meinung ist das Leben eine absolut praktische Angelegenheit und es gilt alles aus praktischer Sicht zu Erkundschaften und zu Erfahren. Ich halte von diesem Channelingzeugs und dieses ganze super-pseudo-esoterische Gelaber gar nichts! Die Wortwahl dieser sogenannten ‚höheren Wesen‘, zeigt schon auf welches Geistes Kind sie sind. Zwanghafter Ausdruck und Befehlston: „Du musst…“ und/oder „Du sollst…“.

Wesen die zwanghafte Formulierungen wählen, unterliegen Zwanghaftigkeit. Die Worte die ein Mensch spontan beim Reden wählt, reflektieren zu 100% seine aktuelle Bewusst-SEINs-Ebene. Jedes erwählte Wort, kommt aus dem tiefsten Innern.

Wer nun also, für sich zwanghafte Worte wählt, unterliegt einem inneren Zwang und dadurch das er diesen ausdrückt und anderen entgegen bringt, wird dieser auch übertragen. Da könnte man nun von Manipulation sprechen. Dies ist allerdings immer der Fall, sobald man mit jemanden redet, oder Informationen von Außen annimmt. Wahre Informationen kommen nur von Innen.

Einer meiner Grundsätze ist dementsprechend: Nichts glauben, selbst prüfen. Reinfühlen und empfinden ob es sich richtig und gut anfühlt. Unsere Intuition ist unser wichtigstes Werkzeug im Leben. Dieses Grundgefühl ob sich etwas als angenehm oder eben nicht anfühlt, ist entscheidend für unsere Entwicklung. Wer immer auf sein Bauchgefühl hört, entwickelt sich stehts optimal seiner Bewusst-SEINs-Stufe entsprechend, wird geführt und behütet. Es kommt alles genau so wie die allumfassende-Ordnung es vorsieht. Keiner unserer Herausforderungen wird so dimensioniert, das wir etwas nicht schaffen können.

Engel und/ oder Höhere Wesen, sind für mich real, wenn ich mit Ihnen in Kontakt bin. Bis dahin stehe ich im Leben, mit beiden Beinen auf der Erde und folge den Impulsen aus meinem tiefsten Inneren. Alles was mir ‚von Außen‘ vor die Nase gehalten wird, egal wie unglaublich und sensationell es erscheint, wird skeptisch betrachtet.

„Erst mal gucken, wer mich da „für was“ begeistern will. Wem nützt es am meisten, das ich mich nach dem Köder richte und mich von meinen inneren Impulsen ablenken lasse?“

Seit dem ich klein war, empfange ich Visionen. Soweit ich mich erinnern kann, sind die wahr geworden. Teilweise hab ich im Wachzustand Eingebungen, die so stark sind, das ich kurzzeitig vollkommen weg bin. Auch diese Bilder, sind bisher, soweit ich mich erinnern kann, immer wahr geworden.

Ich habe bei Martin und Christine Strübin einen Channelinglehrgang besucht um herauszufinden, wer oder was mir da diese Botschaften sendet. Dort habe ich gelernt, das ich alleine nur mit meinem höheren Selbst in Verbindung stehe. Das alles von mir selbst kommt.

Seit dem ist mir klar, das jenes körperliche Leben, das wir hier auf der Erde haben und ‚Leben‘ nennen nur ein ‚Avatar‘ ist. Wie im Film: „Avatar – Aufbruch nach Pandora„. Er steigt in das Gerät ein und wacht in seinem riesigen, gesunden Avatar-Körper auf dem Planet Pandora auf. Legt er sich dort schlafen, kommt er zurück, in seinem echten (behinderten) Körper. Ist er als Avatar auf Pandora unterwegs und erlebt Dinge und kehrt zurück, nimmt er alle Erfahrungen und Erinnerungen mit. Ist er aber von seinem Avatar-Körper getrennt und macht Erfahrungen in der ‚echten Welt‘, kriegt der schlafende und unbeseelte Avatar-Körper nichts davon mit. Wenn er dann wieder einsteigt und sich mit seinem Avatar-Körper verbindet, wird sein ‚Geist‘ teilweise wieder auf seinem Avatar übertragen. Der Avatar erhält also Erinnerungsfetzen von dem was er, in der ‚echten Welt‘ gemacht hat. Was der Avatar-Körper natürlich nicht verarbeiten kann, weil es ja gar nicht aus seiner Realitätsebene abstammt, also nicht kompatibel ist.

Genau so sehe ich das was wir träumen nennen. Wir wachen auf und sagen uns „Boa… was für ein heftiger Traum“ und dann ists auch schon wieder gut. Das das Erinnerungsfetzen von unserem Leben auf einer anderen Bewusst-SEINS-Stufe unserer Wesenheit sein könnten, denken wir nicht. Weil es ’noch‘ außerhalb unseres ‚Möglichen‘ und akzeptablen liegt. Ich sage, es wird die Zeit kommen, da wir der Mensch sich vollkommen bewusst sein, das er ein Multidimensionales Wesen ist und erkennen, das das was wir jetzt ‚Leben‘ nennen, nur ein winzig kleiner Teil von unserem wahren Leben darstellt. Die Evolution wird uns den Zugang zu diesen anderen Ebenen gewähren, aber dazu braucht es noch viel Entwicklung und genau das machen wir als Menschheitsfamilie, wir entwickeln uns immer weiter. Ist das nicht fantastisch?

Soweit erstmal zu „Was ist die BsS“, weiter gehts hier:

-> Über mich…

Bisher keine Kommentare. Mehr...