Kategorie: Blog

Blog, Blog (Allgemein), Gesundheit

Wie entstehen blockierende Muster ?

Wie entstehen blockierende Muster? oder auch: Was sind Muster / Blockaden ?

Muster (Ängste etc.) erkennen & Funktionsweise | Inspiriert durch Anni 8
Von Marco Ciro Rullo | 1. Auflage: 08.01.2011

Marco Ciro Rullo (1973) | Bewusst-SEIN Coach und Herausgeber der BsS. Ein Schüler & Coach innerhalb des Bewusstwerdungsprozesses
Marco Ciro Rullo (‚1973). Bewusst-SEIN Coach und Publizist der BsS. Ein Lehrer und Schüler innerhalb der Bewusst-SEIN-Schule des Lebens.

Muster Erkennen und Lösen (Video)
Alle weiteren Blog-Artikel von mir

Stellt Euch mal eine Glaskugel vor, die Euch komplett umgibt. Ihr steht also darin.
Diese Glaskugel soll Eure Aura darstellen.

So ein blockierendes Muster, kann man sich als „Fleck“ auf dieser Glaskugel vorstellen.
Tatsächlich ist es aber eine energetische Verdichtung innerhalb unserer Aura.

Es ist wichtig zu begreifen dass wir, als „Mensch“ nur Energie sind. Der Körper dient also als Raumanzug (verdichtete Energie) wie ihn die Astronauten verwenden. Wir „wohnen“, als Seele, darin also nur.

Alles was wir als Materie, Dinge, Menschen usw. „erkennen“, sowie alle Sinneswahrnehmungen, sind interpretierte Sinneseindrücke, in Form, Farbe, Geruch, Geschmack usw. von unserem Gehirn (Zentral-Computer des Raumanzuges) für unsere Seele umgesetzt.

Das heißt, wenn uns jemand etwas sagt, oder jemand an uns denkt bzw. egal wie geistig Kontakt zu uns aufnimmt, dann sendet dieser Jenige einen energetischen Impuls an uns.

Dies könnte man sich als Lichtstrahl vorstellen, der dann auf unserer Glaskugel auftrifft und direkt durchscheint und uns anleuchtet.

Diese Muster die wir haben, platzieren sich jetzt auf der Glaskugel (Aura) und verzerren ankommende Lichtstrahlen.

Das bedeutet, dass bei der Seele im Zentrum der Glaskugel, nicht unbedingt der Lichtstrahl, mit der Farbe bzw. Information ankommt, der versendet wurde.

Die Farbe bzw. die Information wird also durch das Muster verzerrt/ verändert.

Beispiel: Das erklärt z.B. warum ein Mensch dem man etwas nettes sagt: Also einen Satz und eine Ausdrucksweise gewählt hat, in die man sein Gefühl, nett (positiv) zum Ausdruck bringen möchte, durchaus das Gefühl haben kann, das er gerade beleidigt, verspottet, oder sonst wie „dumm angemacht“ wurde. Kennt sicher jeder. Es gibt noch viele Beispiele, aber dieses ist eben besonders markant.

Das ist das was wir im Volksmund „Missverständnis“ nennen und was wie die Begriffe: Glück, Pech, Zufall usw. nur Ablenkungsbegriffe sind, damit wir uns nicht mit unseren tatsächlichen „Sinn des Lebens“ auseinander setzen müssen/ wollen/ brauchen. Wir können so geschickt umgehen, Verantwortung für unser Leben zu übernehmen. Denn tatsächlich befindet sich hinter jedem dieser Begriffe eine Welt voller Informationen und Erkenntnisse. Daran zu gehen, bedeutet Verantwortung für sein Leben zu übernehmen und z.B. das Gesetz von Ursache und Wirkung zu erlernen und zu verinnerlichen.

Den Aufstiegsweg zu gehen, bedeutet immer den steinigen Weg der Selbstverantwortung zu gehen… ist nicht immer so das da die pralle Sonne scheint.

So… aber zurück zum Thema:
Also das was versendet wurde, ist bei unserer Seele verzerrt bzw. verändert angekommen, eben weil der Lichtstrahl, der ggf. die Farbe „gelb“ hatte, durch unser Muster in unserer Glaskugel (Aura) so verzerrt wurde, das er bei uns dann schlussendlich als z.B.: „rot“ angekommen ist.

Diese Verzerrung der reinen Information, findet dann schlussendlich im Körper durch eine Emotionale-Reaktion ihren Ausdruck. Dieser Ausdruck soll unsere Seele auf das Muster, welche unsere Wahrnehmung verzerrt bzw. täuscht, hinweisen.

Wer also sein Leben so einrichtet, das er möglichst keine (negativen) Emotionen mehr hat, läuft vor seinem eigenen Potenzial weg und flüchtet vor der Selbstverantwortung. Was schlussendlich, früher oder später, zu Krankheiten führt.

Eine jegliche (negative) emotionale Regung, bringt also auch immer die Botschaften mit:
„Schau! Da gibt es etwas zu heilen bzw. verbessern in Dir“
„Schau! Du schadest Dir“
usw.

Was uns in die Selbstverantwortung ruft, uns zu reflektieren und zu schauen warum wir diesen Mustern „gestatten“ zu existieren. Wenn wir unsere Einstellungen ändern würden, würden sich diese Muster selbst auflösen. Aber wir hindern sie daran!

Meist erkennt man dabei, das genau dieses Muster und dadurch resultierenden Emotionen, Missverständnisse und Ereignisse uns genau dahin bringen, wo wir sein wollen um zu „lernen“ wer oder was wir „wirklich“ sind.

Ein praktisches Beispiel für ein Muster
Da möchte ich auf meinen bereits verfassten Beitrag verweisen:
Muss der Aufstieg unweigerlich über Jahre der Erkenntnis laufen, oder geht es auch schneller?
Zu finden unter: Marco’s Anleitungen. Beitrag: Aufstieg beschleunigen – Blockierende Muster überwinden.

Wir haben nun also verstanden, dass wir selbst Muster bilden, wenn wir uns dazu entschlossen haben an uns und unseren Fähigkeiten zu zweifeln.

Wir haben z.B. Angst wieder Fahrrad zu fahren, weil wir eben einmal schwer gestürzt sind. Dieser Sturz, wenn man ihn fehl-interpretiert, nämlich als „Inkompetenz“, löst ein Trauma aus. Wie kann eine perfekte Seele also zu „inkompetent“ sein, irgendetwas zu schaffen?

Diese „Selbstverurteilung“, als Ausdruck des Konfliktes zwischen einer perfekten Seele und eines selbstverurteilenden „Ego‘s“, findet sich dann eben im Ausdruck in der Aura, als blockierendes Muster wieder!

Tatsächlich ist unsere Unfähigkeit einzig auf unsere eigene Selbstgeiselung und natürlich die katastrophalen Erziehungsmaßnahmen zurück zu führen.

Sicher kennt das jeder: Wir werden von klein auf an zugebombt mit Aussagen was wir alles „nicht können“. Wir prägen also da schon unsere Muster, in dem wir den Schwachsinn unserer Eltern/ Erziehungsberechtigten annehmen und dann den Schalter auf:
„kann ich nicht“ oder
„gibt es nicht“ usw.

Wie gesagt, als reine Ausdrucksform des Konfliktes zwischen Seele und Ego.

Unbeachtete Muster führen „früher oder später“ zu Krankheiten, wie: Allergien, Verhaltens- u. Funktionsstörungen, Alpträumen, Krebs usw. Eben die ganze Palette. Es gibt überhaupt nur 2 Grundlagen für Krankheiten: Muster & Gifte. Eigentlich sind es nur Muster, aber das wäre jetzt noch mal eine mehrseitige Erklärung, die ich nun erst einmal weglasse.

Was genau erschafft also das Muster?
Wir selbst machen das, jeder für sich!

Und zwar in jenem Moment inmitten, oder am Ende eines Ereignisses, wo wir uns dazu entscheiden uns einzureden:

„das gibt es nicht“
„das schaffe / kann ich nicht“
„dies oder jenes war falsch“
„davor hab ich Angst“
„so etwas will ich nie wieder erfahren“
usw.
Ich denke, anhand der hier genannten Beispiele, ist es möglich weiteres abzuleiten.

Da wir als reine reinkarnierte Seele „perfekt“ sind, so wie wir sind… werden wir also von klein auf an nun „Systemkonform“ erzogen (misshandelt), in dem wir massive Formen übergestülpt bekommen.
Was wir dann im erwachsenen Alter, an uns selbst weiterführen, weil „es sich ja so gehört“.

Wir werden also alle, sinnbildlich, zu Borderlinern erzogen, misshandeln und ritzen uns selbst tiefe Schnittwunden in die Arme und geben dieses System an unseren Kinder weiter, natürlich im guten Glauben, das es sich eben so gehört.

Was sind wir doch für merkwürdige Wesen, oder?

Aber schließlich sollen wir ja eine gut-funktionierende Arbeits- und Steuerzahldrohne werden. Als reines Schöpferwesen mit dem Potenzial eines Gottes sind wir unendlich groß und multidimensional, sprich: Vollkommen und unkontrollierbar.

Nun… wie bekomme ich so eine Wesenheit in die winzig kleine Dose, wo „Systemdrohne“ bzw. „ängstlicher Arbeitssklave“ draufsteht?

Dazu benötigt es einen massiven Aufwand, Energie und einem ausgesprochen skrupelloses Ego.

Das Werkzeug das dies möglich macht, heißt: ANGST

Und genau aus diesem Grund finden wir diesen Faktor, in allen Fassetten unserer Menschheitsgeschichte wieder. Wir lassen uns „vollkommen freiwillig“ mit Angst kontrollieren!

Aber das muss ja so nicht bleiben.

Und genau das ist auch der Grund, warum es immer wieder Revolutionen gibt, auf der Welt. Weil wir als reinkarnierte Seelen eben genau wissen (unbewusst), das es nicht unsere Bestimmung ist, als Systemdrohne oder Sklave „zu dienen“ sonder eben als „Schöpfer“ zu wachsen.

Ich hoffe ich konnte Euch, mit meiner Interpretation „Was ein Muster ist“ erreichen und ihr könnt es in Eure Welt bereichernd umsetzen.

Ich grüße Euch aus tiefster Seele von Schöpfer zu Schöpfer,
Euer Marco

 

 

Anleitung: Muster erkennen & lösen

 

Bisher keine Kommentare. Mehr...
Blog

#032 Warum lieber Texten als reden?

05.07.2017 #032 Lieber Texten als reden – Warum sich die Jugend hinterm, TEXTEN versteckt

– – – – – – –

Du möchtest mich unterstützen?
Spenden bitte, hier: https://www.paypal.me/MarcoCiroRullo
– – – – – – –

[1] Nein Danke – ich möchte nicht „gepusht“ werden!
[2] Nein Danke – Ich mache kein Abo für’n Abo
[3] Dieser Kanal ist kein „Consumer“ Kanal! KEINE Werbung – KEIN Einnahmen! KEIN Interesse an „Deals“ !
[4] TEILEN sehr gerne erwünscht. Vielen Dank!
[5] Alle Inhalte sind WERBEFREI und urheberrechtlich Geschützt und dürfen nicht auf einen anderen Kanal hochgeladen werden!
[6] Einbetten und Verlinken ist erwünscht.
– – – – – – –

[ Webseite: http://www.Bewusst-SEIN-Schule.de ]
Kontaktformular: https://goo.gl/fiHwjG
– – – – – – –

Der Sinn
Der Sinn des Ganzen ist es interessierten Menschen etwas mitzugeben, damit der spirituelle ganzheitliche Weg leichter und angenehmer ist/wird, oder auch einfach um Wissen, Erfahrung und Inspiration zu teilen.

Musik
(Intro & Outtro)
Thingamajig von Audionautix ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution license (https://goo.gl/d2rb5I) lizenziert. Interpret: http://audionautix.com. Intro & Outtro: Meditierender Mann | Szene aus dem Film: Inner Worlds – Outer Worlds. Film von Daniel Schmidt. Homepage Film: http://www.innerworldsmovie.com

Free Musik by INCOMPETECH.COM
– – – – – – –

Kanalbetreiber:
Marco Ciro Rullo. (1973), halb-italienischer Berliner, Wassermann-Aszendent Krebs, Indigo (Esoterik), Rainbow-Warrior (Paolo Coelho), Realitäts- & BewusstSEIN Forscher, Philosoph, Visionär, Schüler und Lehrer der Bewusstsein-Schule des Lebens.

Einleitung:
Bereits im Alter von 10 fühlte ich dass ich das irgendetwas auf der Welt falsch läuft. Ich fragte mich was los ist. Durch diese Frage begab ich mich auf meine spirituelle Reise. Ein nun bereits 33 Jahre (Stand 2016) andauernder Weg. Ich möchte von meinen Irrwegen, Erfahrungen und Erkenntnissen berichten. Meine Internetseite dient als Erfahrungs- und Erkenntnis Archiv für mich und alle die es interessiert. Diese Videos mache ich um allen Menschen die es wünschen, bei ihrer spirituellen ganzheitlichen Entfaltung zu unterstützen aber natürlich auch um meine eigene voran zu bringen.
– – – – – – –

Meine Technik:
Mein Ansteck-Mikrofon ca. 13€: http://amzn.to/2cQOIPe
Meine Webcam ca. 80€: http://amzn.to/2djlDqY
Sony MDR-E820LP Ohrhörer ca. 10€: http://amzn.to/2eQAsnW
– – – – – – –

Unser Verein:
Unser ganzheitliches Lebenskonzept, organisiert in einem gemein. Verein, wie ich es mir vorstelle und hoffe das es auch viele andere so machen. Da der Weg friedlich, in Harmonie mit Mensch, Tier und Natur und ganzheitlich ist.

Gemeinnütziger Verein Viva la Vida (e.V.):
http://www.vivalavida-ev.de/
– – – – – – –
Indigokreis-Liste Formular: https://goo.gl/vAgWDi

Bisher keine Kommentare. Mehr...
Blog, FragDenStaat, Frage & Antworten, Politik

24.07.2017 | #030 Politik: Ungültiges Wahlrecht? Frage an das Bundesministerium des Innern

Status: Antwort erhalten. Wahlrecht laut dieser wieder rechtsgültig.

Tagesschau vom 25.07.2012

Das Bundesverfassungsgericht entschied am Vormittag des 25.07.2012 das das „Neue Bundeswahlrecht“ gegen das Grundgesetz verstößt. Im Jahre 2011 im Alleingang durch Union und FTP umgesetzte Wahlrechtsreform, wurde somit als rechtsungültig deklariert.

Wurde dies ordnungsgemäß korrigiert und haben wir mittlerweile wieder ein rechtsgültiges Wahlrecht? Ich denke eine berechtigte Frage im Superwahljahr 2017!

Ich recherchierte dazu im Internet und konnte keine Antwort dazu finden.

Wer, wie was – wieso weshalb warum – wer nicht fragt bleibt dumm!
Also fragte ich nach. Zum Nachvollziehen des Vorgangs, hier also mein Protokoll mit den diesbezüglichen Links und Dokumenten:

 


ANFRAGE PROTOKOLL

24.07.2017

Soeben habe ich über das Portal FragDenStaat.de Antwort erhalten. Laut dieser wurde der dementsprechende Part modifiziert. Ob das nun alles ordnungsgemäß erledigt wurde, müsste wohl ein Anwalt ausarbeiten.
Direkt zum → PDF.

18.07.2017

16.12h Wie erwartet: Keine Reaktion
Da wie erwartete meine Frage vom Bundesministerium des Innern nicht beantwortet wurde, werde ich nun erneut meine Frage bei „FragDenStaat“ stellen, da dieses Portal einen wesentlich höheren Fokus in der Öffentlichkeit genießt = Mehr Druck. Da ich meinen Beitrag dort bereits am 03.07.17 eingetragen aber noch nicht einer Behörde zugeteilt und versendet hatte (ích wollte erst mal schauen, ob die wirklich mein Fax ignorieren – wie ich es vermutete), ist der Beitrag nun mit diesem Datum versehen, obwohl ich ihn heute erst versendet habe.
Hier zu finden: → WebLink

03.07.2017

Meine Frage per Fax dem Bundesministerium des Innern gestellt
Siehe: → Fax

03.07.2017

09:52h Antwort vom vom Behördlichen Datenschutzbeauftragten
der mir sagt das das Bundesministerium des Innern dafür zuständig ist.
Siehe: → WebLink

02.07.2017

Meine Frage an den Staat, diesmal per → Informationsfreiheitsgesetz
Da ich den Eindruck hatte das auf Abgeordnetenwatch nichts passiert, habe ich die Frage per FragDenStaat.de wiedergolt. (Dort bis heute 18.07.2017 nichts passiert) Siehe: → WebLink

28.06.2017

Meine Frage an per Abgeordnetenwatch im Bezug zur aktuellen rechtsgültigkeit des Wahlrechts
Siehe: → WebLink

Nachtrag 18.07.2017 16:22h: Ich habe gerade gesehen das die Seite nicht mehr existiert. Wurde sie gelöscht?

 


Tagesschau-Sendung vom 25.07.2012

 

Bisher keine Kommentare. Mehr...
Blog, Blog (Allgemein), Menschheit, Selbstfindung, Wissens-Wert

Bist Du noch GEGEN oder schon FÜR? | Der Wandel beginnt in DIR

Marco Ciro Rullo (1973) | Bewusst-SEIN Coach und Herausgeber der BsS. Ein Schüler & Coach innerhalb des Bewusstwerdungsprozesses

Wenn Du noch ein GEGEN-Mensch bist, dann hoffe ich für Dich Du kommst noch raus aus Deinem inneren Krieg. Denn das worauf wir uns konzentrieren, das lebt in uns und wird stärker. Konzentrieren wir uns hingegen auf Frieden, Freundschaft, Kooperation & Liebe und investieren jede Sekunde unseres Daseins darin uns, in diesem Sinne, zu entfalten – erschaffen wir den Wandel in uns und dann auch im Außen von ganz allein. Es wäre also besser für dich und deine Gesundheit und für die ganze Welt. Erschaffe den Wandel IN Dir und lerne Selbstverantwortung, dann brauchst du auch nicht nach außen reflektieren und deine Wut und Unzufriedenheit den anderen in die Schuhe zu schieben.

Wer glaubt, dass sich irgendetwas ändern würde wenn wir die sogenannte Elite wegschaffen, der irrt gewaltig.

Es gab schon so viele Revolutionen, in vielen Ländern und auch endlose GEGEN-Demonstrationen – viele Morde an den sogenannten Eliten und an normalen Menschen. Was hat sich geändert? Ist jemals etwas dadurch, ganzheitlich und auf Dauer besser geworden?

Leider lernt nur ein winziges Prozent der Menschheit aus kollektiven Irrtümern. Und die anderen fahren im Lemming-Karussell stetig ihre Runden, deswegen geht auch die kollektive Entwicklung der Menschheit so langsam von dannen. Bisher.

Irgendwann werden alle Menschen verstehen dass die sogenannten Eliten nur Schauspieler sind.

Schachfiguren der Wesenheiten, die sich weit hinter diesen befinden und die Gruppendynamiken und das Weltgeschehen aus der Ferne lenken und das schon seit Jahrtausenden.

Die Menschen, die wir Elite nennen die haben den primären Job des: Nudge/ nudging
und als Lakaien setzen sie auch nur „deren“ Agenda um. Diese Lakaien werden je nach Fähigkeit, Abhängigkeit, Konditionierung und Egobefindlichkeiten ausgewählt und schätzungsweise nicht weiter über die Gesamtzusammenhänge informiert. Bereits im Studium werden Studierende von sogenannten „Studenten Verbindungen“ angesprochen und für sich gewonnen. Nach dem Studium werden dann als interessant befundene Absolventen in die kooperierende Loge / Freimaurerloge u.ä. eingeladen und dort dann weiter gewinnbringend eingesetzt…

Angst zu haben und sich machtlos zu fühlen, ist im Interesse dieser, da das gefügig macht. Die Zusammenhänge kann jeder für sich studieren und sich über Angst und Machtlosigkeit erheben. Das geht allerdings wiederum nur in Selbstverantwortung.

Gutes erwachen!

 

Siehe auch:

→ Wikipedia – Nudge
DIE WELT – Merkel will die Deutschen durch Nudging erziehen
→ ZEIT Online: Verhaltensforschung: Die Fliege im Klo – und die Stupser der Kanzlerin

 

______________
(C) Marco Ciro Rullo 15.08.2016 | BsS Coach

 

 

 

Bisher keine Kommentare. Mehr...
Blog

#005 Sei unperfekt – Sei Du selbst – Sei Individuum – Kreiere (mit) die/Deine Welt

[ Bewusst-SEIN-Schule | http://www.Bewusst-SEIN-Schule.de ]

Musik: Thingamajig von Audionautix ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution license (https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/) lizenziert.
Interpret: http://audionautix.com/

Marco Ciro Rullo Jahrgang 73, halb-italienischer Berliner, Wassermann-Aszendent Krebs, Indigo (Esoterik), Rainbow-Warrior (Paolo Coelho), Realitäts- & BewusstSEIN Forscher, Philosoph, Visionär, Schüler und Lehrer der Bewusstsein-Schule des Lebens uvm.

Einleitung:
Bereits im Alter von 10 begab ich mich auf die spirituelle Reise. Ein nun bereits 33 Jahre andauernder Weg. Ich möchte von meinen Irrwegen, Erfahrungen und Erkenntnissen berichten. Meine Internetseite dient als Erfahrungs- und Erkenntnis Archiv für mich und alle die es interessiert. Diese Videos mache ich um allen Menschen die es wünschen, bei ihrer spirituellen ganzheitlichen Entfaltung zu unterstützen aber natürlich auch um meine eigene voran zu bringen.

Unser gemeinnütziger Verein:
http://www.vivalavida-ev.de/

Dieses Video:
Folgen wir nicht mehr den installierten Dynamiken, gehen die zu Grunde die uns klein und schwach halten wollen. Unsere Welt wird schöner, wenn wir uns trauen wir selbst zu sein. Wir kreieren unsere Welt, indem wir uns trauen wir selbst zu sein…

Bisher keine Kommentare. Mehr...
Blog

#004 Nicht GEGEN sondern MIT bzw. FÜR

[ Bewusst-SEIN-Schule | http://www.Bewusst-SEIN-Schule.de ]

Musik: Thingamajig von Audionautix ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution license (https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/) lizenziert.
Interpret: http://audionautix.com/

Marco Ciro Rullo Jahrgang 73, halb-italienischer Berliner, Wassermann-Aszendent Krebs, Indigo (Esoterik), Rainbow-Warrior (Paolo Coelho), Realitäts- & BewusstSEIN Forscher, Philosoph, Visionär, Schüler und Lehrer der Bewusstsein-Schule des Lebens uvm.

Einleitung:
Bereits im Alter von 10 begab ich mich auf die spirituelle Reise. Ein nun bereits 33 Jahre andauernder Weg. Ich möchte von meinen Irrwegen, Erfahrungen und Erkenntnissen berichten. Meine Internetseite dient als Erfahrungs- und Erkenntnis Archiv für mich und alle die es interessiert. Diese Videos mache ich um allen Menschen die es wünschen, bei ihrer spirituellen ganzheitlichen Entfaltung zu unterstützen aber natürlich auch um meine eigene voran zu bringen.

Dieses Video:
Wie unpraktisch – ja, sogar hinderlich (für ALLE) es ist, wenn man GEGEN etwas ist, erkläre ich in diesem Video und führe aus wie wichtig es ist, sich auf ein positives / Produktives Ziel zu konzentrieren und MIT bzw. FÜR etwas zu sein bzw. seine Lebenskraft zu investieren. Ausserdem in diesem VBlog: Maya-Kalender Hinweis, Körpersprache, Der Ausdruck eueres Inneren…

Maya-Kalender Infos – Zusammenfassung bei mir im Forum:
http://bewusst-sein-schule.de/forum/viewtopic.php?f=7&t=28

Youtube-Kanal von Indigo ANUBIS bzw. sein Video von dem ich sprach:

Sein Kanal:
https://www.youtube.com/channel/UCZb4DpvrGWZT8AQ0cjsl-Pw

Bisher keine Kommentare. Mehr...
Blog

#003 Indigo Aufruf: Indigos zeigt Euch!

Bisher keine Kommentare. Mehr...
Blog, Über mich

Indigo erwachen! | Neu Geburt 10.01.2010 – Indigo Bewusstsein

Marco Ciro Rullo (1973) | Bewusst-SEIN Coach und Herausgeber der BsS. Ein Schüler & Coach innerhalb des Bewusstwerdungsprozesses
Marco Ciro Rullo (1973). Bewusst-SEIN Coach und Publizist der BsS. Ein Lehrer und Schüler innerhalb der Bewusst-SEIN-Schule des Lebens.

Über mich…
→ Kindheit & Schule


Am 10.01.2010 hörte ich auf mich selbst zu verleugnen und zu verurteilen. Ich hatte mich 36 Jahre lang selbst untergraben und versucht ’normal‘ zu sein. Gesellschaftskonform zu sein und zu funktionieren. Ich habe mich also selbst misshandelt. Am 10.01.2010 hörte ich damit auf und akzeptiere mich selbst, so speziell, wie ich nun mal bin. Das löste eine Vielzahl an Ereignissen aus. Ich machte einen Sprung auf die nächste Bewusst-SEINs-Stufe, die ich Indigo-Bewusstsein nenne.

Innerhalb dieser Erlösung, schrieb ich mir den Frust und den Schmerz meines Lebens heraus:

Indigo erwachen!

Seit dem ich denken kann habe ich das Gefühl unverstanden zu sein.

Seit dem ich denken kann fühle ich Trauer, da die Menschen sich selbst und andere verurteilen, schlecht machen, abheften, sich anlügen, sich Schmerz zufügen usw.

Seit dem ich denken kann fühle ich einen Weltschmerz, weil die Menschen nicht erkennen wollen wie kostbar sie sind, wie kostbar Mutter Erde ist. Das sie wahrhaftig Engel sind. Das sie Schöpfer sind. Das sie hier sind um sich zu erinnern. Das sie hier sind um den Einklang zu leben. Das sie hier sind um in Harmonie mit Mutter Erde zu leben. Sie sind hier um Gott zu erfahren und den Einklang aller Dinge zu spüren.

Seit dem ich denken kann möchte ich die Welt verändern

Seit dem ich denken kann, fühle ich Einsamkeit, denn kein Mensch scheint wie ich zu sein.

Seit dem ich denken kann schaue ich den Menschen in ihr Herz und bin traurig über die Lüge, die sie leben.

Seit dem ich denken kann bin ich enttäuscht von unseren sogenannten ‚Führern‘ die keinerlei Verantwortung für ihr Handeln übernehmen wollen und die Menschheit in das Dunkel führen.

Seit dem ich denken kann ist Gott bei mir und er sorgt dafür dass ich es aushalte. Jeden Tag. Danke Gott.

Seit dem ich denken kann, gebe ich den Suchenden die zu mir kommen Rat, Energie und Techniken wacher zu werden, sich selbst zu finden, sich daran zu erinnern, was sie eigentlich wirklich wollen, hier auf Mutter-Erde.

Heute erfahre ich, es gibt mehr von diesen Menschen, die so sind wie ich.

Heute erfahre ich, das es mehr von meinen gibt, die mehr und stärkere ungewöhnliche Fähigkeiten haben.

Heute erfahre ich, obwohl ich mir immer gewünscht habe, NORMAL zu sein. Nicht die Dinge zu wissen die ich weiß, nicht die Dinge zu sehen die ich sehe und nicht die Dinge zu fühlen die ich fühle. Nicht das Gefühl zu haben ‚abartig‘ und ‚unnormal‘ zu sein. Nicht das Gefühl zu haben ein ‚Versager‘ zu sein weil ich kein Interesse an der Schule oder an der Ausbildung hatte, oder weil ich schon wieder arbeitslos geworden bin und mich schon wieder nur den ganzen Tag mit der Suche, dem Wissen, dem Aufstieg beschäftige.

Heute erfahre ich, ich bin ein Indigo und ich bin nicht ALLEINE und heute verstehe ich endlich, warum ich so anders bin und es ist gut. Denn Gott wollte es so. Ich bin hier um zu helfen, das hat mich schon immer erfüllt. Und jetzt endlich macht Alles einen Sinn!

Ich weiß heute bin ich neu geboren.
Heute ist ein grandioser Tag. Mein Geburtstag. Danke Gott!

Bisher keine Kommentare. Mehr...
Blog

Ängste – Konservierte Fähigkeiten

Marco Ciro Rullo (1973) | Bewusst-SEIN Coach und Herausgeber der BsS. Ein Schüler & Coach innerhalb des Bewusstwerdungsprozesses
Marco Ciro Rullo (‚1973). Bewusst-SEIN Coach und Publizist der BsS. Ein Lehrer und Schüler innerhalb der Bewusst-SEIN-Schule des Lebens.

Original-Artikel erstellt am Mo 11. Okt 2010, 15:42 im Forum veröffentlicht:
http://bewusst-sein-schule.de/forum/viewtopic.php?f=6&t=21
Am 28. August 2013 hierher verlegt.


Hinweis:
Ich überarbeite gerade das Blog-Archiv und hole Schritt um Schritt die überarbeiteten Blogartikel vom Forum auf die WordPress-Ebene. Hier findest Du nun die überarbeiteten Blogartikel, alle anderen findest Du: -> hier.


Ich sehe uns Menschen und ich sehe, das viele  Angst vor ihren Ängsten haben. Sie haben solche Angst davor Angst zu haben, das sie viele merkwürdigen Dinge tun um sich eine schein Sicherheit aufzubauen, die sie so sehr in Watte packt, das sie gar keine Angst mehr bekommen können. Es scheint ihnen nicht bewusst zu sein, das man in einem Raumanzug aus Watte, nicht besonders gut leben kann.

Ich möchte Dir mal erzählen, wie ich Die Angst sehe. Angst ist für mich ein Tor. Erklingt die Angst in mir, ist es ein klarer Hinweis, das ich unmittelbar vor einer verborgenen Fähigkeit/ Talent stehe. Die Situation die Angst in mir auslöst, will mich darauf hinweisen. Also weißen uns unsere Ängste auf unsere größten Potenziale hin. Nur das diese eben noch inaktiv sind.

Es wäre ein tragischer Verlust wegen so etwas genialem wie Angst, die Türe zu zuschmeißen. Angst kann so wundervoll sein, so spannend, so bezaubernd, wenn man sieht was sich wirklich dahinter verbirgt. Sie zu überwinden, sie zu erkennen bzw. darüber hinaus zu wachsen, ist so erquickend und belebend, wie kaum etwas anderes im Leben.

Erinnerst Du Dich daran, wie groß Deine Angst war, als Du als Kind auf Deinem Fahrrad gesessen hast und Dein Vater/ Onkel / Mutter oder sonst wer, hinter Dir hergerannt ist und Dich festgehalten hat, bis er irgendwann losgelassen hat und Du plötzlich alleine unterwegs warst? Als ich mich damals umdrehte und sah, das mein Vater nicht mehr neben mir her rannte, blieb mir fasst das Herz stehen. Doch ich schaute nach Vorne und realisierte, das ich alleine fahren kann. In dem Moment wo wir uns selbst eingestehen, das wir es können, können wir es. Es gilt nur den Verstand zu überwinden bzw. eben die Angst. Überwinden wir uns, bemerken wir das wir uns an etwas erinnern und es fühlt sich so an, als ob wir es schon immer konnten. Und genau so ist es. Tatsächlich erinnern wir uns nur daran, was wir eh schon konnten.

Die Angst, die wir haben, meldet uns eine konservierte Fähigkeit. Eine Fähigkeit die wir uns mitbrachten, welche aber noch inaktiv, also konserviert ist. Wenn wir uns also nicht überwinden lernen, schaffen wir es nie all unsere mitgebrachten Fähigkeiten und Talente freizusetzen. Wir werden nie zu der Person, die wir eigentlich sein wollten, in diesem Leben, oder auch auf dieser Runde im Karusell-des-Lebens.

Ab diesem heutigen Tage, kannst Du Dich nun, wie ich immer, von Herzen freuen, wenn Du eine Angst erfährst, denn Du weißt nun das immer wenn die Angst in Dir anklopft, es darum geht eine konservierte Fähigkeit in Dir frei zu legen. Das ist ein tolles Abenteuer. Und je mehr wir über unsere Grenzen gehen, um so mehr erkennen wir das wir viel mehr drauf haben, als wir dachten.

Ich habe bereits in meiner Kindheit und in meiner Jugend, jede Gelegenheit mitgenommen um meine Ängste zu überwinden und das mach ich heute auch noch so. Allerdings nicht mehr so radikal und überhaupt, treten bei mir heute nur noch selten Ängste in Erscheinung. Aber ab und zu passiert mir das auch noch und dann bin ich immer sehr aufgeregt und gespannt wie ein Kind vor Weihnachten, denn ich weiß welch große Chance dies bedeutet.

Es gibt eine alte Weißheit, die uns darauf hinweisen will das uns selbst zu überwinden, von der allumfassenden-Ordnung belohnt wird:

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

Lerne Dich zu überwinden und sicherlich geht es Dir, wie mir: Neue Welten tun sich in Dir auf, neue Fähigkeiten und ungeahnte Kräfte werden sich in Dir entfalten. Selbstwertgefühl und Urvertrauen wird aus Dir heraus wachsen. Von Angst zu Angst, von Überwindung zu Überwindung ein Stückchen weiter. Dieser Prozess dauert bei mir bereits 30 Jahre und es geht immer noch weiter. Aber das Bewusst-SEIN verändert sich und die Kraft tief in uns drin, wird größer und größer. Ich kann es nur empfehlen. Das ist die Wurzeltaktik meines Erblühens und ich hoffe sie funktioniert bei Dir genau so gut, wie bei mir.

Ich grüße Dich von Herzen,
lg Marco

Bisher keine Kommentare. Mehr...
Blog

Befreie Dich aus dem Zwiespalt

Bist Du Vegetarier oder Fleischfresser?
Bist Du Nichtraucher oder Raucher?
Bist Du gegen Männer oder gegen Frauen?
Bist Du gegen Tierhaltung oder Tierliebhaber?
Bist Du Christ, Muslim, Buddhist, Hinduist oder sonstwie Religiös oder bist Du Atheist?
Bist Du GEGEN Krieg oder FÜR den Frieden?

Bist Du für oder gegen irgendetwas?

Regt Dich irgendetwas auf, wenn Du es siehst oder erlebst?

Wenn ja, dann bist Du im Zwiespalt und trennst Dich von Deiner eigenen Kraft.

Ja, wir können uns dermaßen geiseln und uns selbst in einen geistigen Kerker zwingen. Alles das dürfen wir mit uns tun, denn AllesWasIst lässt uns jede Erfahrung machen!

Du darfst diesen Zustand der inneren Zerrissenheit, der Traurigkeit und Einsamkeit beibehalten, wenn Du dies wünschst.

Es ist aber auch klug, sich der Tatsache bewusst zu sein, das es auch anders geht. Denn diese Haltung freiwillig einzunehmen, bedeutet sich dermaßen zu verformen, das es den Anschein macht als würde die Seele klirren und nicht mehr harmonisch schwingen.

Auf unserer Ebene drückt sich das als Angst, Wut und Hass aus!

(Und alle weiteren Gefühle die daraus entspringen)

Erkenne und beende Deinen inneren Konflikt. Erkenne wie man Dich von Außen in den Zwiespalt manipuliert in dem man das was einig ist trennt und zwei sich bekämpfende Seiten erschafft.

Löse Dich aus der Haltung der Einseitigkeit und lebe Toleranz (vor). Änderst Du Deine Haltung, ändert sich Deine Wahrnehmung dementsprechend, somit das was Du im Außen wahrnimmst, somit das was man ‚Umfeld‘ nennt.

Das was nicht mehr zu Dir gehört, möchte dann gehen. Lass es in Frieden gehen. Vertraue der allumfassenden Ordnung die Vergangenes wegspült und Dir neues zukommen lässt.

Sei Dir bewusst das wenn Du eine spezielle ‚Haltung‘ zu irgendeiner Sache oder Seite einnimmst, Du Dich freiwillig immer aus der ‚Einheit‘ trennst (welche alle Haltungen und Seiten beinhaltet), welches immer zu oben genannten Gefühlen und dadurch resultierenden Krankheiten, führt.

Sei Dir bewusst, das einzig Du alleine entscheidest ob Du eingeschränkt denkst, fühlst und lebst.
Sei Dir bewusst, das Du jederzeit Deine innere Einstellungen ändern kannst, mit nur EINEM Gedanken und nur EINER Entscheidung.

Wenn Du es wünschst, bist Du ganz und gar frei.

Herzlichen  Gruß,
Marco

 

Empfohlener Beitrag zur Verdeutlichung unseres Verlustes der ‚Einheit‘.

Zurück in die Einheit

 

 

Bisher keine Kommentare. Mehr...